14.06.2017

Weichen für 11. Auflage gestellt

Fokus auf Regional- bzw. 3-Länder-Elite-Läufer bleibt. Österreichische Marathon-Staatsmeisterschaften am Bodensee. Startzeiten nähern sich etwas an. Neue Zielgruppe mit kurzem Breakfast-Run am Vortag und der 3-Länder-Gedanke war bei der Entscheidung für den Messestandort ab 2018 das Hauptargument für Lindau.  

In knapp vier Monaten fällt der Startschuss für die 11. Auflage des Sparkasse 3-Länder-Marathons am Bodensee. Das Organisations-Komitee (OK) rund um OK-Chef Robert Küng hat die Weichen für die größte Breitensportveranstaltung am Bodensee gestellt. 

Fokus auf Regional- bzw. 3-Länder-Elite

Das im Vorjahr gestartete Konzept, die Elite der Veranstalterländer Deutschland, Schweiz (inkl. Liechtenstein) und Österreich in den Vordergrund zu stellen, fand breite Zustimmung und wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Ausschließlich Teilnehmer/innen aus bzw. mit Hauptwohnsitz in diesen Ländern können das Preisgeld mit nachhause nehmen. Die Startzeit des Marathons wurde um 45 Minuten nach hinten geschoben. „Die Marathonis starten nun um 10.30 Uhr vom Hafen in Lindau auf die 42,195 km“, erklärt OK-Chef Robert Küng. Halbmarathon und Viertelmarathon starten hingegen wie gehabt um 11.15 Uhr. Mit diesem Schritt wird eine weitere Optimierung sowohl im Start- als auch im Zielbereich umgesetzt. Sowohl für die Läufer als auch die Zuschauer wird das Rennen so noch interessanter und spannender.

Österreichische Marathon-Staatsmeisterschaften

Am 8. Oktober werden nach 2011 und 2008 zum dritten Mal die Österreichischen Marathon-Staatsmeister gekürt. „Wir rechnen mit zusätzlichen 150-200 Teilnehmer/innen aus Österreich“, so Küng. Welche Spitzenläufer/innen am Start sein werden kann aktuell noch nicht benannt werden, die Gespräche diesbezüglich laufen aber sehr gut.

Samstag: Neuer Lauf am Morgen

Der Samstag, der traditionell ganz im Zeichen der Kinderläufe in Bregenz steht, beginnt in diesem Jahr schon um 8.30 Uhr. Der neue „Hämmerle-Kaffee Breakfast-Run“, über 4 Kilometer, soll zum einen eine neue Läufer-Zielgruppe erschließen und zum anderen die Teilnehmer/innen vom Sonntag einen schönen Beginn des Lauf-Wochenendes bieten. 

Start und Ziel ist im Casino-Stadion in Bregenz. Die Strecke führt entlang des Bodensee-Ufers. Es gibt zwar eine Zeitnehmung, aber keine Siegerliste bzw. Siegerehrung. „Die Zeiten werden nach dem Alphabet aufgelistet“, sagt Robert Küng. Und im Ziel wartet auf jede/n ein kleines Frühstück mit Hämmerle-Kaffee, Meisterbäcker Ölz-Gipfele und Pfanner Fruchtsaft. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Ab 10.30 Uhr übernehmen dann aber wieder die Kinder das Kommando im Casino Stadion Bregenz. Spaß an der Bewegung und das gemeinsame Erlebnis stehen beim „Vorarlberg>>bewegt Kindermarathon“ klar im Vordergrund. Rund 3.000 Kinder werden zu diesem Anlass in Bregenz erwartet. Erste Anmeldungen konnten auch hier schon verzeichnet werden.

Einzigartiger Marathon am Bodensee

Ein Unikat ist der Dreiländer-Marathon am Bodensee. Wie der Name schon sagt, führt die Strecke durch drei Länder. Der Start erfolgt auf der malerischen Insel Lindau. Von dort geht es nach Österreich. Durch Lochau, weiter nach Bregenz, Hard, Fußach, Höchst, über die Schweizer Grenze nach St. Margrethen und dann zurück über den Rheindamm nach Hard zum Zielstadion in Bregenz. 

60 % der Strecke führen entlang des Bodensees. Dabei passieren die  Teilnehmer die größte Freilichtbühne der Welt, durchqueren Schilf- und Waldpassagen und werden zum Schluss im Stadion von Bregenz begeistert empfangen. Gänsehaut-Feeling inkludiert. Die Startnummer ersetzt (ausnahmsweise) den Reisepass.

Das Marathon-Wochenende startet bereits am Freitag, den 6. Oktober. Ab 13 Uhr öffnet die große Sport-Aktiv-Messe im Festspielhaus Bregenz. Hier findet auch die Startnummernausgabe sowie die Pasta-Party statt.  

Lindau ab 2018 neuer Messe-Standort

Eine Weichenstellung mit Symbolwirkung haben die Organisatoren in Sachen Messe-Standort gefällt. Ab 2018 finden die „Sport-Aktiv-Messe“, die Sennhof-Pastaparty und das Gesundheitssymposium in der neuen Inselhalle in Lindau statt. „Wir sind der 3-Länder-Marathon und möchten die drei Länder so gut als möglich repräsentieren und somit war es für uns schon der Gewichtung wegen klar, die Sport-Aktiv-Messe in die neue Inselhalle zurück zu bringen“ so OK-Chef Robert Küng. 

„Der 3-Länder-Marathon ist eine großartige Veranstaltung. Er steht für die Zusammenarbeit und die Begegnung in der Bodenseeregion. Wir freuen uns sehr, ab 2018 alle Läufer und Sportinteressierten dann in der neuen Inselhalle begrüßen zu dürfen. Ich bin sicher, dass die Inselhalle einen hervorragenden Rahmen für die Veranstaltung bieten wird“, erklärt der Lindauer Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker. 

Auch Carsten Holz, Geschäftsführer der Lindau Tourismus und Kongress GmbH freut sich über die Rückkehr von Messe, Pastaparty und Gesundheitssymposium nach Lindau: „Wir möchten die neue Inselhalle als einen internationalen Treffpunkt für Kommunikation und Austausch etablieren und der 3-Länder-Marathon repräsentiert genau das auf hervorragende Weise.“ 

Abschließend ist es OK-Chef Robert Küng noch ein Anliegen, der Kongresskultur Bregenz einen ausdrücklichen Dank für die letzten zwei Jahre – und das diesjährige Jahr – auszusprechen. „Wir fühlten und fühlen uns in Bregenz sehr gut aufgehoben. Die positive Entwicklung der Sport-Aktiv-Messe, aber auch des gesamten Marathonumfeldes, hängt wesentlich mit der tollen Infrastruktur und dem phantastischen Team im Festspielhaus zusammen.“   

Lindau/Bregenz, 14. Juni 2017  

Sparkasse 3-Länder-Marathon

Samstag, 7. Oktober 2017

Start: 8.30 Uhr, Casino Stadion Bregenz

Hämmerle-Kaffee Breakfast-Run – 4 Kilometer

Ab 10.30 Uhr, Casino Stadion Bregenz

Vorarlberg>>bewegt Kindermarathon, Div. Distanzen

Sonntag, 8. Oktober 2017

Start: 10:30 Uhr, Lindau Insel

Sparkasse-Marathon – 42,195 km 

Start: 11.15 Uhr, Lindau Insel

Skinfit-Halbmarathon – 21 km

ImmoAgentur-Viertelmarathon – 10,9 km

VN-Team-Bewerb (3 Personen) – 10,9 km

ORF-Walking 10,9 km

Anmeldungen und Detail-Informationen

Sämtliche Detailinformationen sowie die Online-Anmeldeplattform sind auf der Veranstalterhomepage – www.sparkasse-3-laender-marathon.at - zu finden.