19.06.2022

Medaillenchancen für
Nachwuchskaratekas

Vier Medaillenchancen hat Karate Austria am Schlusstag der Nachwuchs-EM in Prag: Nach den Kata-Ladies Isra (U18) und Funda Celo (U21) sowie Kumite-Talent Armin Selimovic (+70 kg/U16) qualifizierte sich auch noch U21-Ass Aleksandra Grujic (-50 kg) für das kleine Finale. Ex-Weltmeisterin Marina Vukovic (-68 kg) wurde dazu noch Neunte.

Aleksandra Grujic (-50 kg) setzte das einzige rot-weiß-rote Highlight am zweiten Tag der Nachwuchs-EM: Die Weltranglisten-Achte startete mit einem 4:1 gegen Redona Gashi (KOS) ins Turnier, fegte dann Maria Kerner (Pol) mit 5:1 von der Tatami, musste aber im Viertelfinale gegen die Kroatin Ema Sgardelli eine 0:5-Niederlage einstecken. Die Salzburgerin nutzte aber dann ihre zweite Chance in der Trostrunde, bezwang die Türkin Bilge Solak mit 2:1 und trifft am Sonntag im kleinen Finale auf Aleksandra Mihailova. Die Lettin liegt in der Weltrangliste nur einen Platz hinter Grujic . . .

Ex-Weltmeisterin Marina Vukovic (-68 kg) musste schon in Runde eins gegen die spätere Finalistin Lauren Salisbury (ENG) ein 0:4 wegstecken, verlor dann in der Trostrunde gegen Nesrine Bougrine (BEL) mit 1:3 und landete sieglos auf Platz neun.

Zumindest einen Erfolg feierte U18-Talent Hanna Devigili (-61 kg): Die Vorarlbergerin schickte die Polin Anita Bialecka mit 8:1 von der Tatami, verletzte sich dann gegen Marina Kurtes (BIH) und schied mit 2:11 aus. Andreas Nitz (-68 kg/U18) kam ebenso in Runde zwei. Alle anderen U18- beziehungsweise U21-Kumite-Athlet*innen mussten schon in Runde eins die Segel streichen.

Somit drückt Karate-Austria-Präsident Georg Rußbacher am Sonntag einem „Kleeblatt“ in den Bronze-Kämpfen die Daumen:
Die U21-Bronzene Kata-Lady Funda Celo bekommt es mit der Weltranglisten-Ersten und Vorjahres-Europameisterin Nur Colak Keyda (TUR) zu tun. Ihre Schwester Isra trifft als Nr. 1 der U18-Weltrangliste im Bronze-Kampf auf die unbekannte Nr. 44 Alice Kirschnerova (CZE) und U16-Talent Armin Selimovic bekommt es im kleinen +70 kg-Finale mit dem unbekannten Griechen Ilias Psomas zu tun.

Karate-Austria-Ergebnisse, Nachwuchs-EM in Prag (Cz/bis 19.6.):

KATA:
WU16: Elena Eidler (B), PLATZ 9
WU18: Isra Celo (NÖ), UM BRONZE am So.
WU18: Team mit Isra Celo, Sima Celo, Rosalie Steger (alle NÖ), PLATZ 9
WU21: Funda Celo (NÖ), UM BRONZE am So.

MU16: Timon Wu (W), Platz 25
MU18: Florian Zöchling (NÖ), Platz 25
MU21: Hannes Köstenbaumer (K), Platz 15
 
KUMITE:
U16:
W+54 kg: Sara Skrijelj (V), out in Runde 1
M-57 kg: Tobias Fleisch (V), out in Runde 1
M-70kg: Pascal Platisa (V), out in Runde 1
M+70 kg: Armin Selimovic (S), UM BRONZE am So.

U18:
W-59 kg: Emma Schütze (S), out in Runde 1
M-55 kg: Marcus Lang (W), out in Runde 1
M-68 kg: Andreas Nitz (V), out in Runde 2

U21:
W-50 kg: Aleksandra Grujic (S), UM BRONZE am So.
W-55 kg: Alessandra Lederer (S), out in Runde 1
W-61 kg: Hanna Devigili (V), out in Runde 2
W-68 kg: Marina Vukovic (S), Platz 9
W+68 kg: Sophie Kemetinger (S), out in Runde 1
M-60 kg: Hamsat Israilov (V), out in Runde 1
M-67 kg: Matthias Kowarik (S), krankheitsbedingt w.o.
M-75 kg: Adrian Nigsch (V), out in Runde 1

Coaches, Offizielle:
- Marianne Kellner (Kata)
- Sonja Anderl (Kumite)
- Daniel Devigili (Kumite)
- Manfred Eppenschwandtner (Kumite)
- Martin Kremser (Karate Austria-Sportdirektor)
- Georg Rußbacher (ÖKB-Präsident)


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.