11.01.2021

Filzmoser in der ersten Runde ausgeschieden

Die Hoffnung auf einen Erfolg von Sabrina Filzmoser beim IJF World Judo Masters in Doha währte nur kurz: Im Erstrunden-Kampf gegen Vize-Europameisterin Telma Monteiro (POR) wurde eine Waza-ari-Wertung der Oberösterreicherin nach Beinfeger zuerst gegeben, dann nach ein paar Sekunden wieder aberkannt. Am Ende setzte sich die Portugiesin, u.a. Olympia-Dritte von Rio, mit Ippon (nach Seoi Nage) durch. Filzmoser schied beim Einladungsturnier (nur die besten 36 der Weltrangliste sind startberechtigt) vorzeitig aus. Trost: 200 Punkte für die Weltrangliste.

Am Dienstag, dem zweiten Wettkampftag, sind mit Magdalena Krssakova (-63), Michaela Polleres (-70/als Nummer 4 gesetzt) und Shamil Borchashvili (-81) gleich drei ÖsterreicheInnen im Einsatz. "Wir hoffen auf zumindest einen Platz in den Medaillenrängen. Das ist ein ambitioniertes Ziel, aber machbar", meint ÖJV-Headcoach Yvonne Bönisch.

World Judo Masters in Doha (QAT/11. – 13.1.,), Montag, 1. Wettkampftag, – 57 kg: 1. Runde, Pool B: Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels/OÖ) – Telma Monteiro (POR/Nummer 5), Niederlage nach 2:11 Minuten durch Ippon (Seoi Nage), damit vorzeitig ausgeschieden.

Auslosung für Dienstag, 2. Wettkampftag (Vorrunde ab 11 Uhr, Ortszeit, MEZ: 09.00, Finale ab 17.00), – 63 kg: 1. Runde, Pool B: Magdalena Krssakova (JC Sirvan/W) – Amy Livesey (GBR, 22. im IJF-Ranking), im direkten Duell der beiden steht es 1:1, in Runde 2 würde die als Nummer 5 gesetzte Kanadierin Catherine Beauchemin-Pinard warten (direktes Duell: 2:0 für Krssakova); – 70 kg: 1. Runde: Michaela Polleres (4/JC Wimpassing/NÖ) hat ein Freilos, in Runde 2, Pool B, geht’s gegen die Siegerin des Duells Aoife Coughlan (AUS/Nr. 29 der Weltrangliste) – Maria Portela (BRA/Nr. 12 im IJF-Ranking), – 81 kg, 1. Runde: Shamil Borchashvili (LZ Multikraft Wels/OÖ) hat ein Freilos, in Runde 2 wartet der Ägypter Abdelmahman Mohamed (Nr. 33);

Auslosung für Mittwoch, 3. Wettkampftag, – 100 kg (Vorrunde ab 10 Uhr, Ortszeit, Finale ab 17.00), 1. Runde, Pool C: Laurin Böhler (Leistungszentrum Vorarlberg) – Alexandre Iddir (FRA/Nummer 13), im Head-to-Head führt Laurin mit 1:0; + 100 kg, Pool C: Stephan Hegyi (S.C.Hakoah/W) – Temur Rakhimov (TJK, Nummer 30), Head-to-Head: 1:1. In Runde 2 würde der Olympia-Dritte Or Sasson (ISR/7) warten. Die Finalrunde ist an allen drei Tagen (ab 15.00 Uhr, MEZ) im ORF-Livestream bzw. auf ORF Sport + zu sehen.