08.07.2019

Ludescher feiert in
Madrid Weltcupsieg

Nach den erfolgreichen Europaspielen in Minsk hat der Österreichische Ringsportverband in der Hauptstadt Spaniens zugeschlagen. Johannes Ludescher (KSK Klaus) wurde in der Klasse bis 125 kg nach vier Siegen Weltcupsieger und bestätige seine tolle Form. Bundestrainer Lubos Cikel war begeistert vom Auftritt von Johannes der für die bevorstehende Olympia Qualifikation in Nur-Sultan immer besser in Form kommt. Aber auch der Rest der Nationalmannschaft konnte sehr gute Ergebnisse erzielen. Vereinskollege Dominic Peter belegte bis 93 kg den 2. Platz, Sportsoldat Gabriel Janatsch AC Wals bis 65 kg und Simin Hartmann KSK Klaus bis 79 kg holten den 5. Platz.