09.02.2019

Gold für Hanna

Hanna Devigili mit Trainervater Daniel

„Sie erinnerte mich an Weltmeisterin Alisa Buchinger – der Stil, die Entschlossenheit und Souveränität. A star is born“, schwärmte Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth von der frischgebackenen U16-Europameisterin Hanna Devigili. Die Tochter von Ex-Weltmeister und Nachwuchstrainer Daniel marschierte in Aalborg (Dän) in der Klasse +54 kg ohne Gegentreffer mit einem Gesamtscore von 16:0 zum Titel. Österreichs erste Nachwuchsgoldene seit Buchinger 2013 in der Türkei. Es war die zweite rot-weiß-rote Medaille am Eröffnungstag – nach U16-Bronze von Kata-Küken Isra Celo (St. Pölten).

Mit einer Sensation starteten Österreichs Karateka in die Nachwuchs-EM: Kata-Küken Isra Celo holte Bronze im U16-Bewerb. „Ein phantastischer Auftakt – dank Isra haben wir jetzt schon das Ziel einer Medaille erreicht. Jetzt können alle anderen befreit kämpfen“, jubelte Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth. Herausragend war auch, wie dominant die Niederösterreicherin ins kleine U16-Finale ging: Isra Celo distanzierte im Kampf um Bronze Selina Cicek (NL) um satte 0,42 Punkte. Die WM-Fünfte Kristin Wieninger gewann im U21-Bewerb Runde eins, war dann Zweite in Runde zwei und verlor das kleine Finale gegen Rubio (Spa) leider knapp, wurde Fünfte. Isras Schwester, Funda Celo kam im U18-Bewerb als Zweite in Runde zwei, wurde dort dann Gruppen-Vierte und somit Siebente.

In der ersten Abend-Session gab es zwei weitere Highlights: Der „Goldrush“ von Hanna Devigili (+54 kg), die mit 12:0-Punkten ins Finale, gestürmt war. Dort packte sie ihre Beintechniken gegen die Tschechin Klara Muzikarova dann in Vollendung aus. Dabei erinnerte die Nummer fünf der Welt aus Götzis (V) an Alisa Buchinger, gewann mit deren Lieblingstechnik, dem Ushiro Geri, souverän.

Alessandra Lederer feierte in der Klasse bis 47 kg drei Siege in Serie, scheiterte erst im Halbfinale an der Dänin Erika Batakujevic knapp mit 0:1. Im kleinen Finale traf die Pinzgauerin dann auf die Deutsche Mia Bitsch, verlor nach einem 0:0 durch Kampfrichter-Entscheid (1:4) – wurde Fünfte.

Österreichische Ergebnisse bei der Nachwuchs-EM in Aalborg/Dän. (bis Sonntag):

U16 weiblich:
Kata: Isra Celo (St. Pölten), BRONZE
-47 kg: Stella Kleinekathöfer (KC Götzis/V), out in Runde 1

-54 kg: Alessandra Lederer (LZ Pinzgau/S), PLATZ 5

+54 kg: Hanna Devigili (KC Götzis/V), GOLD
U16 männlich:
Kata: Cenk Tosun (Walserfeld Salzburg), out in Runde 1

-57 kg: Hamsat Israilov (KC Lustenau/V), out in Runde 1

-70 kg: Adrian Nigsch (KC Blumenegg/V), PLATZ 9

 

U18 weiblich:
Kata: Funda Celo (St. Pölten), PLATZ 7

-48 kg: Aleksandra Grujic (Kara Salzburg), folgt Samstag

+59 kg: Marina Vukovic (LZ Pinzgau/S), folgt Samstag

U18 männlich:

-61 kg: Matthias Kowarik (Kara Salzburg), folgt Samstag
-68 kg: Daniel Kowatschew (Shiai Wien), folgt Samstag

 

U21 weiblich:
Kata: Kristin Wieninger (St. Pölten), PLATZ 5

-61 kg: Lejla Topalovic (Karate-do Wels), folgt Sonntag

-68 kg: Nina Vorderleitner (Walserfeld Salzburg), folgt Sonntag

+68 kg: Lora Ziller (Karate-do Wels), folgt Sonntag
U21 männlich:

-75 kg: Fardin Hamidi (LZ Wien), folgt Sonntag

-84 kg: Niklas Hörmann (LZ Steiermark), folgt Sonntag

 

Weitere Informationen, Ergebnisse und Statistiken unter:

https://www.sportdata.org/wkf/set-online/veranstaltung_info_main.php?active_menu=calendar&vernr=253#a_eventhead


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.