01.05.2018

Doppeltes Gold und
Bronze für Kristin Mathis!

Kristin Mathis

Beim ersten Qualifikationsturnier für die kommende WKF Youth League 2018 und die Nachwuchs-EM 2019, konnten sich die Vorarlberger Auswahl ausgezeichnet in Szene setzen. Das mit über 770 Sportlern aus 24 Nationen gespickte Turnier, mutiert zu einer großen Herausforderung für die Karatekas aus dem Ländle, bei der sie mit insgesamt 4 x Gold, 5 x Silber und 7 Bronzemedaillen ausgezeichnet in Szene setzten.

Allen voran ließ die 13-jährige Kristin Mathis vom KC Götzis ihr ganzes Talent aufblitzen. Sowohl in ihrer Kategorie Kumite U14 +50 kg, als auch in der Open Kategorie sicherte sie sich nicht nur souverän die Goldmedaille, sondern hatte auch ihre Gegner perfekt im Griff. In beiden Bewerben gab sie bei insgesamt 9 Begegnungen und 39 gewonnenen Trefferpunkte, jeweils nur einen Punkt ab!
Zudem gewann Mathis im Teambewerb mit Melinda Nassabeh und Carmen Platisa die Bronzemedaille.

Auch Mihael Dujic ließ mit Gold und Bronze aufhorchen. Der noch 17-Jährige Dornbirner gewann in der Gewichtsklasse Kumite Junioren +76 kg all seine Begegnungen ohne einen Punktverlust und holte auch im Open Bewerb den 3. Platz.

Die vierte Goldmedaille aus Vorarlberger Sicht erkämpfte sich Patricia Bahledova vom KC Höchst. Mit siegen über Sobolev aus Deutschland (5:0) und Vujovic aus Serbien (4:1) lies sie auch im Finale nichts anbrennen und sicherte sich mit einem klaren 5:0 gegen die Deutsche Nicole Bock den Turniersieg.

Doppeltes Silber gab es für Hanna Devigili vom KC Götzis in der Kategorie Kumite Cadets +54 kg und im Open Bewerb. Je eine Silbermedaille erreichten David Nussbaumer (Kata U14) und Marijana Maksimovic (Kumite U21 +68 kg) beide von KARATE HOFSTEIG und Adrian Nigsch (Kumite Cadets Open) vom KC Blumenegg.