14.10.2017

Florine Schedler holt Silber

Florine Schedler aus Wolfurt

Am Samstag, den 13.10.2017, konnte sich der Unionringerclub Wolfurt über den nächsten großen Erfolg freuen. Florine Schedler, aktuelles Aushängeschild des URC Wolfurt, ist neue Vice-Weltmeisterin im Beach Wrestling der Juniorinnen in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Um den Ringsport der breiten Masse noch näher zu bringen, veranstaltet der Internationale Ringerverband seit mehreren Jahren die Weltmeisterschaft der besten Ringer auf Sand und das an den schönsten Stränden dieser Welt. Auch auf Sand gilt es den Gegner auf Schulter zu besiegen beziehungsweise den Sieg über spektakuläre Wurftechnik zu erringen.

Florine Schedler hat sich deshalb nach ihrem fünften Platz bei der Europameisterschaften der Kadettinnen über den Sommer speziell auf dieses Turnier vorbereitet und intensiv auf Sand trainiert. Aufgrund des unregelmäßigen Untergrund benötigt es eine noch höhere Fitness als auf der Matte. Zudem muss der Sportler voll konzentriert sein, da der Kampf wie im Judo durch einzelne Wurftechniken vorzeitig ein Ende finden kann.

Im Finale ging es dann gegen Norwegen um die begehrte Goldmedaille. Der Kampf war stark durch Taktik geprägt da Florine einen deutlichen Gewichtsnachteil von 6 kg hatte. Bei einem Unentschieden würde dann die leichtere Person gewinnen. Nach 3 aktiven Minuten hat dann der Schiedsrichter den Kampf beendet und Florine konnte wirklich das Null zu Null halten. Die Sportlerin und alle Fans haben die Hände in die Höhe gerissen und wollten den Sieg feiern. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen hat aber ein Seitenrichter eine Passivität bei der jungen Wolfurterin für sich erkannt und somit ging Gold an Norwegen. Der Protest vom Trainer und vom Publikum zeigte leider keine Wirkung. Am Schluss freut sich aber die Kaderringerin aus Wolfurt über WM-Silber in der Türkei.