05.06.2017

Jeannie Kessler in Dormagen auf Rang fünf

Mit zwei 5. Plätzen kehrte die Frauen-Nationalmannschaft vom "GP von Deutschland" in Dormagen (GER) zurück. Jeannie Kessler vom KSK Klaus in der Klasse bis 55 kg und Kathrin Mathis vom AC Hötting in der Klasse bis 60 kg sorgten für die Überraschungen beim Weltcup-Turnier. Da beide Ringerinnen noch bei den Junioren startberechtigt sind, war Frauen Bundestrainer Benedikt Ernst mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.


Aktuell im vsport liveticker