06.04.2017

Pascal Lins mit goldenem Doppelpack

Nach 5 Medaillen im Vorjahr in Innsbruck konnten die Klauser Ringer bei der österreichischen Meisterschaft der Kadetten in Wolfurt die tollen Leistungen der letzten Wochen wiederholen und waren mit insgesamt 12 Medaillen (5/5/2) sehr erfolgreich. Mit je fünf Goldenen und Silbernen sowie zwei Bronzemedaillen war der KSK Klaus die klare Nummer eins und sicherte sich in beiden Stilarten in überlegener Manier Rang eins in der Mannschaftswertung.

Erfolgreichster Ländle-Ringer war Pascal Lins mit seinen beiden Titelgewinnen in der 50-kg-Klasse. Seine beiden Klubkollegen Christian Dobler und Bernhard Begle durften sich über je einen Meister- und Vizemeistertitel freuen. Florian Tafertshofer erkämpfte sich zwei Vizemeistertitel, Laurin Hartmann gewann Gold und Bronze. Je eine Silber- und Bronzemedaille gab es noch für Lukas Lins. Bernhard Begle wurde als technisch bester Ringer ausgezeichnet.


Erfolgreiche KSK Kadetten-Mannschaft
KSK Medaillengewinner (Freistil):
1. Pascal Lins (50 kg), Laurin Hartmann (58 kg), 2. Christian Dobler (58 kg), 2. Florian Tafertshofer (63 kg), 2. Bernhard Begle (76 kg), 3. Lukas Lins (42 kg

Mannschaftswertung:
1. KSK Klaus (29 Punkte), 2. RSC Inzing (18), 3. AC Wals (15), 4. KG Vigaun/Abtenau (12), 5. KSV Götzis (8), 6. SK Vöest Linz (7), 7. AC Hörbranz und URC Mäder (6), 9. URC Wolfurt (6), 10. RC Technopool Wien (4), 11. ACV Innsbruck (3), 12. URC Mörbisch (1)

KSK Medaillengewinner (Greco):
1. Pascal Lins (50 kg), Christian Dobler (58 kg), Bernhard Begle (76 kg), 2. Lukas Lins (42 kg), Florian Tafertshofer (69 kg), 3. Laurin Hartmann (63 kg)

Mannschaftswertung:
1. KSK Klaus (33 Punkte), 2. AC Wals (16), 3. RSC Inzing (14), 4. SK Vöest Linz (10), 5. KG Vigaun/Abtenau (9), 6. KSV Götzis (9), 7. URC Wolfurt (7), 8. URC Mörbisch (4), 9. ACV Innsbruck (3), 10. AC Hörbranz und URC Mäder (2)