12.03.2017

Gelungener WC-Auftakt der Männer

Das Sportjahr 2017 beginnt wie das erfolgreichste Sportjahr der Verbandsgeschichte geendet hat. Beim Weltcupauftakt in Zagreb (CRO) am 11. März 2017 im   Gr-röm. Stil, konnte Bundestrainer Jenö Bodi mit zwei Medaillen und einem 5. Platz die Heimreise antreten.

Daniel Gastl vom RSC Inzing konnte in der Klasse bis 98 kg mit drei Siegen gegen Top-Nationen wie Ungarn, USA sowie den EM 5. Radinger aus Deutschland bis ins Finale vorstossen und musste eine knappe Punkteniederlage gegen Chugosvili (SRB) einstecken. Der HSZ-Soldat in Rif befindet sich bereits jetzt schon in Top-Form und man kann auf weitere Glanzleistungen hoffen.

   

Die Überraschung des Tages lieferte der 21-jährige HSZ-Soldat Lukas Staudacher vom AC Hörbranz in der Klasse bis 75 kg, der erstmals bei einem Weltcupturnier auf dem Stockerl stand und nach guten Leistungen die Bronzemedaille holte. Die harten und schweißtreibenden Trainingseinheiten haben sich schon jetzt sehr zur Freude des gesamten Nationalteams bezahlt gemacht.

     

Mit einem 5. Platz in der Klasse bis 80 kg und einer sehr guten Leistung konnte sich unser Polizeisportler Michael Wagner vom RSC Inzing für die Europameisterschaften in Belgrad (SRB) qualifizieren. Auch Michael hat ein sehr gutes Turnier gerungen und den Kampf um die Bronzemedaille nur knapp verpasst.

Mit diesem sehr guten Erfolg kann die Mannschaft für die nächsten Ereignisse planen. Das Weltcupturnier in Ungarn und die U-23-Europameisterschaften sind die nächsten Ziele des Nationalteams.