26.01.2017

Forster holt Bronze

Vincent Forster

Mit über 600 Sportler aus 138 Verein und 26 Nationen bot der diesjährige CHAMPIONSCUP in den Altersklassen Cadets, Juniors und U21 in der Sporthalle am See für allen Teilnehmern einen ersten Highlight in dieser Wettkampfsaison. Noch nie nutzten so viele Nationen und Athleten den CC als Vorbereitung auf die kommende EKF Nachwuchs-EM Mitte Februar in Sofia/Bulgarien.

Unter diesem starken Starterfeld konnte sich erstmals Vincent Forster von KARATE HOFSTEIG in Szene setzten. In seiner Paradedisziplin Kata U21 verlor er zwar die Erstrundenbegegnung mit 1:4 gegen den späteren Sieger Matous Pechar aus Tschechien. Über die Trostrunde sicherte er sich mit einem 4:1 Sieg gegen Lucas Tomischka (Deutschland) und einem 3:2 Sieg gegen Jordan Szafranek aus Schottland die Bronzemedaille. Ein riesiger Achtungserfolg für den 19 jährigen Lauterach, der nun gestärkt in den nächsten Höhepunkt gehen kann.

Auf den 5. Endrang platzierte sich Vivien Moric vom KC Höchst. Nach dem Vorrunden aus gegen die Tschechin Adriana Crhonkova unterlag Moric gegen die Dänin Amalie Poulsen durch einen unglücklichen Treffer zum Kopf in den letzten Sekunden mit 3:6.

Alper Deger (KC Höchst) in der Kategorie Kata Juniors, Marijana Maksimovic in der Kategorie Kumite Juniors +59 kg und Marie-Christin Dibowski (beide KARATE HOFSTEIG) in der Kategorie Kumite Juniors -59 kg platzierten sich alle auf den 7. Rang.


Aktuell im vsport liveticker