31.12.2016

Ringer-Bundesliga wird aufgestockt

Nach der erfolgreichsten Saison in der ÖRSV-Verbandsgeschichte (Österreichischer Ringsportverband) seit der Gründung 1952 konnte zum Jahresabschluss die größte Bundesligareform seit dem Bestehen beschlossen werden.

In der kommenden Saison 2017 nehmen 12 Bundesliga-Mannschaften aus 7 Bundesländern an der "Springwater 1. Ringer-Bundesliga" teil. Liga-Chef und ÖRSV-Vize Präsident Josef Schnöll ist auf die Entwicklung der Bundesliga sehr stolz.

Nach dem Grunddurchgang werden die 12 Mannschaften in 3 Gruppen aufgeteilt. Im oberen Play-off kämpfen die Mannschaften um die Plätze 1-4. Im mittleren Play-off wird um die Ränge 5-8 gekämpft und im unteren Play-off wird um den Abstieg sowie um die Plätze 9-12 gekämpft.

    

     

Folgende Mannschaften sind in der "Springwater 1. Ringer-Bundesliga 2017" vertreten:

   

KSK Klaus ksk-klaus.at
A.C. Wals ac-wals.com
RSC Inzing rsci.at
KSV Götzis ksv-goetzis.at
KG Wien/Burgenland ringen.moerbisch.net
A.C. Wals Juniors ac-wals.com
URC Wolfurt urscw.sportunion.at
KSK Klaus Juniors ksk-klaus.at
AC Hörbranz ac-hoerbranz.at
KSV Söding ksvsoeding.at
ACV Innsbruck ringen-innsbruck.com
KG Hötting/Hatting ac-hoetting.at