04.12.2016

Klauser Ringer sind Meister

Erstmals seit 1991 holen sich die Ringer des KSK Klaus wieder den österreichischen Mannschaftsmeistertitel. Nach dem 36:23-Heimsieg vor einer Woche unterlagen die Vorarlberger am Samstag Finalgegner Wals auswärts mit 25:31. Das reichte aber für den insgesamt elften Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Nach den sieben Kämpfen im griechisch-römischen Stil lagen die Klauser schon 8:18 zurück. Aber mit Siegen in den ersten vier Duell im Freistilringen war der Sieg im Trockenen. Den entscheidenden Erfolg landete Johannes Ludescher mit einem Punktesieg gegen den Walser Olympiateilnehmer Amer Hrustanovic. 


Aktuell im vsport liveticker