08.12.2019

Bronzemedaille
für Kopf/Bachmann


Ihre 3. WM-Teilnahme brachte nach 2018 die zweite Bronze-Medaille für die jungen Damen aus Sulz. Am Schlusstag der Hallenradsport-Weltmeisterschaft in Basel starteten Rosa Kopf/Svenja Bachmann im Finaldurchgang mit einer fehlerlosen Kür und gewannen Bronze mit neuem österreichischem Rekord (125,53 Pkt.). Während der gesamten Darbietung kam nie Zweifel oder Unsicherheit auf. Es war die 18. Medaille, die im „2er Damen“ von Ländle-Sportlerinnen errungen wurden. Die Freude  nach Ende der Kür war mehr als berechtigt. Die beiden deutschen Starterinnen tauschten nach der Punkteeingabe die Plätze, Lena und Lisa Bringsken gewannen mit einer tollen Darbietung Gold, Wurth/Nattmann hatten leider gegen Kür-Ende zwei Stürze und belegten den 2. Rang.

Kunstrad „2er Damen“ - Endergebnisse
1.    Rg.     Lena Bringsken/Lisa Bringsken/GER        142,64 Pkt.
2.    Rg.     Caroline Wurth/Sophie-Marie Nattmann/GER    129,43 Pkt.
3.    Rg.     Rosa Kopf/Svenja Bachmann/AUT        125,53 Pkt.        
7.    Rg.     Jaqueline Rist/Ida-Lena Hofherr/AUT          84,09 Pkt.


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.