28.11.2019

Weltcupfinale der Kunstradfahrer

Am kommenden Samstag, 30.11.2019, starten Christopher Schobel im „1er“-Herren und Marcel Schnetzer/Katharina Kühne im „2er open“ beim UCI-Kunstrad Weltcup Finale 2019 in Erlenbach/Deutschland. Beide kommen vom ÖAMTC Radfahrer Club Mazda Hagspiel Höchst. Am Start sind Spitzenfahrerinnen- und Fahrer aus 10 Nationen am Start. Die Startreihenfolge ergibt sich aus den Ergebnissen der diesjährigen Weltcup-Bewerbe.

Christopher Schobel reicht 164,00 Pkt ein und erhofft sich ein ähnliches Ergebnis wie kürzlich beim „3-Nationencup“. Mit einer guten Leistung könnte er im Weltcup unter die Top-Sechs kommen.

Im „2er open“ sind Marcel Schnetzer und Katharina Kühne dabei. Sie liegen derzeit im Weltcup auf Rang drei und wollen versuchen, diesen Platz auch im Finale zu halten. Das wäre ein großer Erfolg für die beiden, sie sind erst seit Anfang 2019 ein „Duo“. Sie reichen 154,80 Punkte ein.

Beide Starter sind auch Fixstarter an der WM in Basel, 6.-8.12.2019.
 
Vorarlberger TeilnehmerInnen, beide vom ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst:
„1er“-Herren    Christopher Schobel, dzt. 155 Weltcuppunkte,            
„2er open“    Marcel Schnetzer/Katharina Kühne,    dzt. 200 Weltcuppunkte,