26.04.2019

Landesmeisterschaften
in der Rheinauhalle

Am kommenden Samstag werden in der Höchster Rheinauhalle die Vorarlberger Landesmeisterschaften 2018 im Radball und Kunstradfahrern ausgetragen. Es geht dabei nicht nur um die Landesmeistertitel in der unterschiedlichen Disziplinen und Altersklassen sondern auch um eine Formüberprüfung vor der österreichischen Nachwuchsmeisterschaft (4.5., Höchst) und dem Junioren Länderkampf SUI-GER-AUT (5.5., ebenfalls in Höchst). Gespielt wird in der Höchster Rheinauhalle auf zwei Spielflächen.

Im Kunstrad-Nachwuchs sind SportlerInnen der Ländle-Vereine am Start, bei der Elite konzentriert sich alles auf das Duell Marcel Schnetzer und Christopher Schobel. Über die Titel wird wahrscheinlich die Tagesform entscheiden. Adriana Mathis ist leider verletzungsbedingt nicht am Start, der „2er open“ mit Schnetzer/Kühne fehlt ebenfalls. Bei den Juniorinnen darf man besonders auf das Abschneiden von Lorena Schneider (RC Höchst) und dem „2er“ Svenja Bachmann/Rosa Kopf (RV Sulz) gespannt sein, beide zählen in diesem Jahr zu den Titelanwärtern bei den Junioren-Europameisterschaften (Geispoldsheim/FRA, 31.5. bis 1.6.2019).

Die Radballer haben bereits zwei Landesmeisterschaftsrunden hinter sich, mit dem Finale werden die Titel endgültig vergeben. Beste Chancen haben dabei die Mannschaften vom RV Dornbirn und dem RC Höchst. Wegen einer Terminüberschneidung mit einem UCI-Weltcup-Turnier in Albungen/GER wurde das Meisterschaftsfinale der Elite auf einen noch nicht fixierten Termin verschoben.

Zeitplan für die LM in Höchst, 27.4.2019
10.00 Uhr   Radball Schüler Anfänger, Fläche 1 und 2
11.20 Uhr   Kunstrad Schülerinnen, Fläche 1 und 2
11.20 Uhr   Radball Schüler B, Fläche 1 und 2
11.50 Uhr   Radball Schüler A/Jugend, Fläche 2
14.00 Uhr   Radball Junioren, Fläche 1
15.30 Uhr   Siegerehrung 1     
16.00 Uhr   Radball 2. Liga, Fläche 1
18.10 Uhr   Kunstrad JuniorenInnen, Fläche 1
19.45 Uhr   Kunstrad 2er Juniorinnen, 1er Männer, Fläche 1
20.20 Uhr   Siegerehrung 2