23.11.2017

WM-Start am Freitag

Juniorenweltrekordlerin Julia Walser

Die Vorbereitungen für die Hallenradsport-Weltmeisterschaft in Dornbirn vom 24. – 26.11.2017 sind weitgehend abgeschlossen. Derzeit werden die Messehallen 9 – 13 auf diese Großveranstaltung hin adaptiert und eingerichtet. Es werden die Weltmeisterschaften der kurzen Wege für Sportler und Besucher sein. Das sind ideale Voraussetzungen. Die WM-Ausrichter, die „IG Hallenradsport-WM2017“, hat sich für die drei Wettbewerbstage einiges einfallen lassen, um dem Motto „zu Gast bei Freunden“ gerecht zu werden.

Drei Tage Kunstrad und Radball auf höchstem Niveau

Sportler aus zwanzig Nationen starten ab Freitag in unterschiedlichen Disziplinen im Kunstradfahren und in den Gruppen A und B beim Radball. Es wird ein dicht gedrängtes Sportprogramm mit Medaillenvergaben an jedem der drei Tage geben. Geleitet wird das sportliche Gesamtprogramm vom Technischen Delegierten der UCI, Hilmar Hessler. Seine langjährige Erfahrung zeigt sich schon bei der Wettbewerbsabfolge. Man darf spannende Wettbewerbe bei den Kunstradfahrern und Radballern erwarten. Die Besten jeder Disziplin starten entsprechend ihrer Punkteeingabe am Schluss. Und die Top-Vier noch einen Finaldurchgang um die Medaillenränge!

Bei den Radballern wird die Gruppe B sicher sehr interessant, haben sich doch zwei „neue“ Nationen für diesen Bewerb qualifiziert, Liechtenstein und Armenien. Die Sieger der Gruppe B müssen in ein Relegationsspiel gegen der letzten der Gruppe A.

Die ersten Teams sind bereits eingetroffen. Die Radball-Mannschaft aus Japan (Gruppe B) nutzt die Zeit bis zur WM, um im Ländle noch einige Trainingseinheiten abzuhalten. Unterstützt werden sie dabei vom österreichischen Radball-Nationaltrainer Gernot Fontain.

Überblick Programmablauf:

Freitag, 24.11.2017


09.00 – 12.30 Uhr

Radball Gruppe B und Kunstrad 1er Frauen, abwechselnd

13.30 – 17.30 Uhr

Radball Gruppe B und Kunstrad 1er Frauen, abwechselnd

18.15 – 21.00 Uhr

Eröffnungsfeier

Radball Gruppe A und Kunstrad 4er offen Finale, abwechselnd

Siegerehrung Kunstrad 4er offen

Samstag, 25.11.2017


09.00 – 13.00 Uhr

Radball Gruppe A + B und Kunstrad 2er offen, abwechselnd

13.30 – 18.15 Uhr

Radball Gruppe B und Kunstrad 1er Frauen, Finale, abwechselnd 

Siegerehrung Radball Gruppe B 

Radball Gruppe A und Kunstrad 1er Männer, abwechselnd

Siegerehrung Kunstrad 1er Frauen

19.30 – 22.00 Uhr

Kunstrad 1er Männer und Radball Gruppe A, abwechselnd

Kunstrad 2er offen Finale

Siegerehrung Kunstrad 2er offen

Sonntag, 26.11.2017


09.00 – 13.30 Uhr

Kunstrad 2er Frauen und Radball Gruppe A, Zwischenrunde, abwechselnd

Radball Auf/Abstieg Gr.B/Gr.A und Kunstrad 1er Männer

14.00 – 17.30 Uhr

Radball Gruppe A Halbfinale und Kunstrad 2er Frauen Finale

Siegerehrung 2er Frauen 

Kunstrad 1er Männer Finale und Radball Gruppe A Finale

Siegerehrung Kunstrad 1er Männer

Siegerehrung Radball Gruppe A 

Abschlussfeier