08.11.2016

Höchster "Mix" gewann Turnier in Hechtsheim

Die Höchster Radballer gewinnen auch in ungewohnter Besetzung: weil Markus Bröll in diesen Tagen Vaterfreuden entgegensieht und deshalb nicht so weit von der werdenden Mama weg sein wollte, sprang Vereinskollege Simon König ein, um die Startverpflichtung beim Traditionsturnier in Hechtsheim/Deutschland einzuhalten. Alle anderen Startoptionen aus der Höchster Top-Spieler-Riege waren beruflich oder privat verhindert.

Die beiden Torleute von Höchst 1 und Höchst 2 zeigten eine sehr gute Leistung und waren beim stark besetzten Turnier auch nicht zu schlagen. Immerhin standen mit dem RMC Stein/GER und dem VC Dorlisheim/FRA zwei der diesjährigen WM-Teilnehmer am Start.

In der Vorrunde gewannen König/Schnetzer alle Spiele. Das traditionell am Programm stehende „Finalspiel Erster gegen Zweiter“ endete in der regulären Spielzeit 4:4 unentschieden, im 4m-Schießen setzten sich die Höchster dann mit 7:5 durch.


Aktuell im vsport liveticker