15.07.2016

ÖVV-Cup startet
am 9. Oktober

Die Sechzehntelfinal-Paarungen im Austrian Volley Cup sind fixiert. Sowohl bei den Damen als auch den Herren gibt es nur ein Erstligaduell. Die Damen des PSV VBG Salzburg treffen auf Vizemeister VC Tirol. Bei den Herren ist der Schlager der ersten Runde ein Steiermark-Derby. VBC TLC Weiz empfängt den UVC Holding Graz. Der Auftakt im Austrian Volley Cup erfolgt in beiden Bewerben am 9. Oktober!

Herren-Sechzehntelfinale (Spieltermin: 9.10.2016)

VC Mils (2.BL) - SG VC/SV MusGym Salzburg (1.BL)

PSV VBG Salzburg (2.BL) - UVC Weberzeile Ried im Innkreis (1.BL)

TS Innsbruck (Landesliga)- TV Oberndorf (2.BL)

SG Roadrunners Wien/Union Perchtoldsdorf (Landesliga) - SG Raiffeisen Waldviertel (1.BL)

ATSV St. Valentin (2.BL) - hotVolleys Wien (2.BL)

Union St. Pölten (2.BL) - Union Langenlebarn (2.BL)

WAT Leopoldstadt (Landesliga) - SG VCA Amstetten NÖ (1.BL, Titelverteidiger)

TSV Volksbank Hartberg (2.BL) - SK Posojilnica Aich/Dob (1.BL)

VC Fürstenfeld (2.BL) - VC Hausmannstätten (2.BL)

VBC TLC Weiz (1.BL) - UVC Holding Graz (1.BL)

VC Voitsberg (2.BL) - VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt (1.BL)

Freilose:

Hypo Tirol VT (1.BL), supervolley Enns (1.BL), Union VBC Steyr (2.BL), VCU Wr. Neustadt (2.BL), SSV HIB Liebenau (2.BL)

Damen-Sechzehntelfinale (Spieltermin: 9.10.2016)

UVV Seekirchen (2.BL) - Union Inzing (2.BL)

PSV VBG Salzburg (1.BL) - VC Tirol (1.BL)

VC Raiffeisen Dornbirn (2.BL) - TS Innsbruck (1.BL)

USV Thalgau (Landesliga) - VC Mils (2.BL)

UVC Zöfa Mank (2.BL) - SG Prinz Brunnenbau Volleys (1.BL)

SG Union Bisamberg/Hollabrunn (2.BL) - UVF Melk (2.BL)

Union West-Wien (2.BL) - ASKÖ Linz/Steg (1.BL)

Union Hotvolleys Ybbs (2.BL) - SG VB NÖ Sokol/Post (1.BL, Titelverteidiger)

Donau Chemie Volleys Brückl (2.BL) - Vulkanlandvolleys Feldbach (2.BL)

Kelemen Volleys Jennersdorf (2.BL) - VBC Krottendorf (2.BL)

ATSE Graz (2.BL) - SSV HIB Liebenau (2.BL)

RB speedvolley Grafenstein (Landesliga) - UVC Holding Graz (1.BL)

VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt (2.BL) - TSV Sparkasse Hartberg (1.BL)

Freilose:

Union Südstadt (2.BL), ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt (1.BL), SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz (1.BL)

Weitere Runden:

Achtelfinale 23.10.2016

Viertelfinale 06.11.2016

Halbfinale 27.11.2016 

Final-Four 11./12.2.2017 (endgültige Fixierung und Vergabe Ende Oktober 2016)


Aktuell im vsport liveticker