28.06.2016

AUT vs. MAZ live
in ORF Sport+

Österreichs Herren-Nationalteam bekommt es am 1. Juli (14 Uhr) im Halbfinale des Final-Four-Turniers der CEV Volleyball European League in Warna mit dem Sieger der Gruppe A, Mazedonien, zu tun. ORF Sport+ überträgt die Partie live. Um 17 Uhr bestreiten Estland, der Sieger der Österreich-Gruppe B, und Gastgeber Bulgarien das zweite Semifinale. Das Finale und Spiel um Platz drei gehen am 2. Juli in Szene. Der Sieger erhält ein Ticket für die millionenschwere World League 2017.

Österreich hat sich zum ersten Mal für das Final Four-Turnier qualifiziert. In der vergangenen Saison hat man gegen Mazedonien in Skopje zweimal mit 0:3 verloren. ÖVV-Aufspieler Max Thaller richtet aber den Blick nicht zurück, sondern nach vorn: "Fakt ist, dass wir super drauf sind, dass wir jetzt endlich jene Stabilität und Erfolge haben, die wir uns durch harte Arbeit erarbeitet und auch verdient haben. Im Final Four ist für uns sicher was drin!"

Der Erfolg schlägt sich auch positiv auf die Berichterstattung nieder. ORF Sport+ wird das erste Spiel des ÖVV-Teams beim Final4-Turnier live übertragen. Am Samstag zeigt der Spartensender das Match der Österreicher - also entweder die Partie um Platz drei oder das Endspiel - voraussichtlich zeitversetzt. 

"Wir finden es toll, dass ORF Sport+ so spontan reagiert hat und live überträgt. Generell möchte ich mich bei den Medien für die Wertschätzung bedanken, die die Nationalmannschaft nach ihren Erfolgen erfährt. Wir freuen uns wirklich sehr darüber", erklärt ÖVV-Präsident Peter Kleinmann. 

CEV European League, Final Four

01.07. in Warna: Österreich - Mazedonien (14 Uhr live in ORF Sport+)

01.07. in Warna: Estland - Bulgarien (17 Uhr)

02.07. in Warna: Spiel um Platz 3 (14 Uhr)

02.07. in Warna: Finale (17 Uhr)