15.06.2016

ÖVV-Herren ab Samstag um Final4-Ticket

Österreichs Volleyball Nationalmannschaft kämpft von Samstag bis Montag in Rakvere (EST) um das Ticket fürs Final4-Turnier der 2016 CEV Volleyball European League. Die ÖVV-Auswahl von Headcoach Michael Warm trifft zum Abschluss der Gruppenphase (Pool B) auf Weißrussland, Estland und Luxemburg. 

Die Chancen, am 1. und 2. Juli beim Finalturnier im bulgarische Varna dabei zu sein, stehen gut. Schließlich reist Rotweißrot als Tabellenzweiter hinter Gastgeber Estland und mit sechs Punkten im Gepäck nach Rakvere. Auch ÖVV-Präsident Peter Kleinmann wird das Team vorort unterstützen. "Wir liegen in unserer Gruppe auf Platz zwei, sind in einer guten Ausgangsposition. Vorentscheidend im Kampf um den Einzug ins Final-4 ist sicherlich bereits die erste Partie gegen Weißrussland. Wir wollen von Beginn an voll auf Sieg spielen", stellt Neo-Perugia-Profi Alex Berger klar. 

Im Pool A fällt die Entscheidung bereits von Donnerstag bis Samstag. Mazedonien (8 Punkte) führt die Gruppe vor Bulgarien und Dänemark (je 5) an. Albanien ist noch ohne Satzgewinn. 

Modus: Gespielt werden pro Gruppe zwei Turniere im Round-Robin-Format. Beim Final- Four in Varna (1./2. Juli) sind neben Gastgeber Bulgarien die beiden Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite teilnahmeberechtigt. Der 2016 CEV Volleyball European League-Champion löst das 2017 FIVB World League-Ticket. 

2016 CEV Volleyball European League, Pool B 

Turnier 2 

18.06. in Rakvere (EST): Österreich - Weißrussland, 15.00 Uhr 

18.06. in Rakvere (EST): Estland - Luxemburg, 18.00 Uhr 

19.06. in Rakvere (EST): Weißrussland - Luxemburg, 15.00 Uhr 

19.06. in Rakvere (EST): Österreich - Estland, 18.00 Uhr 

20.06. in Rakvere (EST): Österreich - Luxemburg, 15.00 Uhr 

20.06. in Rakvere (EST): Estland - Weißrussland, 18.00 Uhr 

Turnier 1 

03.06. in Enns: Österreich - Luxemburg 3:1 (18:25, 25:19, 25:22, 25:15) 

03.06. in Enns: Estland - Weißrussland 3:1 (25:21, 22:25, 25:20, 25:22) 

04.06. in Amstetten: Estland - Luxemburg 3:0 (25:16, 25:14, 25:21) 

04.06. in Amstetten: Österreich - Weißrussland 3:1 (25:23, 25:17, 22:25, 25:23) 

05.06. in Enns: Weißrussland - Luxemburg 3:0 (25:19, 25:18, 25:20) 

05.06. in Enns: Österreich - Estland 1:3 (14:25, 27:25, 22:25, 25:27) 

Tabelle 

1. Estland 3 3 0 9:2 274:227 9 

2. Österreich 3 2 1 7:5 278:271 6 

3. Weißrussland 3 1 2 5:6 251:251 3 

4. Luxemburg 3 0 3 1:9 189:243 0