24.04.2016

Klassenerhalt geschafft!

TV Oberndorf - Raiffeisen VC Wolfurt 2:3 (20:25, 25:21, 15:25, 25:19, 10:15)

Spieldauer: 108 min

Scorer: Scorer: Mätzler 18, Kritzinger Aaron 13, Reiter Jakob 10, Kritzinger Simon und Vonach je 7, Wanner 2

Ein sehr gutes Match lieferte der VC Wolfurt mit seiner blutjungen Truppe in Oberndorf ab und bewies dadurch unter großem Druck Moral. Eine konstante Leistung im ersten Satz nahm den größten Druck gleich zu Beginn des Spiels. Unsere Mannschaft war immer leicht in Führung, welches bestens für die Psyche war. Der 1:0 Satzsieg half Sicherheit zu gewinnen.

Wenn es auch im zweiten Satz nicht mehr ganz so gut lief, war erkennbar, dass die Wolfurter alles gaben, um nicht auf fremde Hilfe seitens Hypo Tirol ( Parallelspiel gegen den PSV Salzburg) angewiesen zu sein. Gegen großen Druck der Oberndorfer wurde dagegen gehalten. Es reicht nicht ganz, um bereits frühzeitig alles klar zu machen.

Der dritte Satz war eine Machtdemonstration. Das wichtigste am Ende. Dieser Satz reichte, um den Klassenerhalt zu sichern. Vielleicht dadurch bedingt, war im vierten Satz die Luft etwas draußen. Aber letztlich konzentrierten sich die Vorarlberger nochmals auf den letzten Satz in dieser Saison und sicherten sich diesen, und damit letztendlich das Spiel.

Am Ende Jubel, Trubel, Heiterkeit. Die sehr junge Wolfurter Mannschaft hat bewiesen zurecht weiterhin in der 2. Bundesliga zu bleiben!


Die Schützenhilfe von Tirol benötigten die Wolfurter gar nicht. Der knappe 3:2 Sieg in Oberndorf reicht.