17.04.2016

Wolfurt holt den Cup

Cupsieger VBC Wolfurt

Halbfinale

Raiffeisen VC Wolfurt - VC Raiffeisen Dornbirn 3:0 (25:21, 25:17, 25:14)

Spieldauer: 71 Minuten

Scorer: Reiter 12, Mätzler 11, Besenyei + Kritzinger A je 8, Kritzinger A+Vonach je 4, Wanner 2

Guter Start unserer Jungs in das Spiel. Schnell stand es 8:1. Danach konnte Dornbirn den Respekt etwas ablegen und die Wolfurter fordern. Gegen Ende des ersten Satzes wurde es noch einmal knapp. Die bessere Spielklasse entschied aber letztlich für den Titelverteidiger.

Im zweiten Satz starteten die Dornbirner stark. Das BL-Team war unter Druck und gerade da zeigte das Team Qualität. Punkt für Punkt wurde aufgeholt und beim Stand von 14:14 der Ausgleich geschafft. Danach ging es schnell, Wolfurt spielte nun kompromißlos und liess den Dornbirnern keine Chance mehr. Wolfurt zog das Spiel konsequent im dritten Satz durch und kam nie mehr in Gefahr. Im Finale geht es nun gegen Nofels.

Nach dem 3:0 Halbfinalsieg gegen Dornbirn startete für unsere Herren nur ca 3 Stunden das Finale gegen SG Nofels/FFG. Das Spiel war eindeutig. 

Raiffeisen VC Wolfurt - SG VBC Nofels/FFG  3:0 (25:19, 25:18, 25:21) 

Spieldauer: 64min

Scorer: Mätzler 13, Kritzinger S 7, Reiter + Kritzinger A je 6, Defranceschi 5, Vonach+Wanner je 3, Mohr 2

Schnell zeigte sich in diesem Spiel wer in diesem Spiel die Hosen an hat. Nur ganz zu Beginn konnte Nofels bis 6:6 mithalten. Danach waren es im den Landesliga Dritten geschehen. Wolfurt konnte sich mit Fortdauer des Spiels leisten, die Stammkräfte zu schonen und alle Spieler des Kaders Einsatzzeiten geben. Der 8. Cupsieg in Folge war nie in Gefahr und nach knapp einer Stunde stand der Sieger fest.

Gleich am Sonntag geht es in der Bundesliga weiter. Um 15 Uhr gastiert Wolfurt bei TV Oberndorf in Salzburg. Das vierte Spiel in Folge an diesem Wochenende. Um so wichtiger war es, das die beiden Spiele des Cupfinales konsequent durchgezogen wurden.


Aktuell im vsport liveticker