28.05.2022

Eine Erfolgsstory

Gesamt 64 Teams nahmen an den vier Turnieren teil, darunter Gäste aus Liechtenstein und Tirol. Die Veranstalter sind überaus zufrieden mit den Leistungen und dem Vorarlberger Abschneiden.

Zu Beginn stand die Feldkircher Stadtmeisterschaft in den Bewerben U14 und U16 auf dem Programm. Die Duos spielten wegen der nassen Witterung in zwei Hallen. Dies tat der Freude aber keinen Abbruch, gekämpft wurde um jeden Ball. Bei den Jüngsten siegten die beiden Satteinser Burschen Nicolas Guggenberger /Bence Szabo, beim U16 die Vorarlberger Auswahlspielerinnen Cleopatra Taskapan /Pia Gritzer.

Volles Setzraster

Am Feiertag konnte sich die ASVÖ-Beachtour über volle Setzraster bei Burschen und Mädchen freuen. Da am Ausweichort Mauren drei Plätze zur Verfügung standen, durften sich sogar zwei Mädchenteams mehr über einen Startplatz freuen. Dann wurde rund neun Stunden um Punkte und den Siegerpreis gekämpft. Letztlich triumphierten das vorarlberger-tiroler Mädchenteam Kaisha Kaufmann/Sophia Humenberger und die Dornbirner Tobias Wohlgenannt/Leonard Klammer. Beide Duos führen momentan die Tourwertung an und haben die besten Karten, bei der ASVÖ-Beachtrophy in Velden starten zu dürfen.

Traditionsturnier „Montfort Open“

Zwölf Mixedteams hatten vor zahlreichen Fans großen Spaß auf der Beachanlage in Feldkirch- Nofels. Erst nach sieben Stunden konnten sich in einem packenden Finalspiel Greta Könighofer und Valentin Prenn als Sieger feiern lassen. Sie blieben als Einzige an diesem Tag ohne Niederlage.


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.