14.01.2020

Chinesen kommen
nach Feldkirch

Der 10. Sparkassencup für Nachwuchsvolleyballer, durchgeführt von der FFG Feldkirch Volley, bringt am kommenden Wochenende (18. + 19.1.2020) 16 Teams aus sechs Nationen nach Feldkirch. In den Sporthallen in Gisingen-Oberau werden alle versuchen, die Wanderpokale zu gewinnen. Der Ehrenschutz hat Vizebürgermeisterin Mag. Gudrun Petz-Bechter übernommen.

Bei den Burschen ist wohl die Sensation zu vermelden. Die Auswahl aus Peking/China ist auf Europatour uns macht Stopp in Feldkirch. Alle sind gespannt, was die fernöstlichen Gäste so „drauf“ haben. Mit dem Nachwuchs von Baden-Württemberg und den Italienern aus Modena bekommen sie ordentliche Konkurrenz. Aus Vorarlberger Sicht ist sicher interessant, ob der amtierende Landesmeister Wolfurt vor allem gegen die Appenzeller mithalten kann.  
Bei den Mädchen haben Teams aus Italien, Frankreich, Polen, Deutschland und Österreich genannt. Das Feld wird angeführt vom italienischen Regionalmeister „Anderlini Modena“ und der starken französischen Equipe aus Mulhouse. Aus Deutschland reisen die Teams aus Birkach/Stuttgart und die Auswahl Baden/Württemberg (Titelverteidiger) an. Das polnische Team kann man schwer einschätzen. Samstags und sonntags wird ab 9 Uhr gespielt, die Finals beginnen sonntags gegen 13:15 Uhr. Die Sporthallen Gisingen-Oberau sind bewirtet, der Eintritt frei.


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.