22.01.2017

Württemberger
Festspiele

Der 7. Sparkassencup der FFG Feldkirch Volleyball brachte tollen Volleyballsport in die Sporthallen in Gisingen-Oberau. Beide Endspiele sahen die Auswahl Baden/Württembergs als Sieger.

Der Veranstalter, die FFG Feldkirch, freut sich sehr, konnte man doch samstags nach spannenden Spielen und einem tollen Sieg gegen das Liechtensteiner Nationalteam erstmals das Halbfinale des internationalen Jugendturniers erreichen. Letztlich erreichte man Platz 4, unterlag dem späteren Sieger und der Vorarlberger Auswahl im Halb- beziehungsweise kleinen Finale. Die Burschen der Vorarlberger Auswahl, in deren Reihen mit Thomas Rüscher und Christof Meier zwei Feldkircher Spieler stehen, unterlagen erst im Finale der Deutschen Auswahl. An beiden Tagen wurden sehr viele Eltern in den Hallen gesehen, was den Veranstalter sehr freute. Bei der Preisverteilung betonte Wolfgang Ender von der Sparkasse Feldkirch nochmals, dass man sich als Hauptsponsor sehr freue, so viele Jugendliche aus fünf Nationen hier in Feldkirch zu haben. Aktive und Trainer freuten sich über die kleinen Geschenke, mit denen er sich persönlich von den Teams verabschiedete. 

BU: Die Siegerteams und Wolfgang Ender v. der Sparkasse

Burschen: Baden/Württemberg - Vorarlberger Auswahl    2:0 (25:17, 25:17) 

Mädchen: BAden/Württemberg - Serramazzoni/Modena  2:0 (25:17/25:22) 

Endtabelle: 

Mädchen Burschen: 

1. Baden/Württemberg                                1. Baden/Württemberg 

2. Serramazzoni/Modena                            2. Vorarlberger Auswahl 

3. Vorarlberger Auswahl                              3. Meda/Mailand 

4. FFG Feldkirch 4.Zürich 

5. Bovisio/I 

6. blum VBC Höchst 

7. Nationalteam Liechtenstein 

8. Meda/Mailand 

9. SSV Nenzing 

10. TSV Birkach/D