13.07.2016

Paszek-Spiel wurde auf Mittwoch verschoben

Anhaltender Regen hat am Dienstag das Programm beim WTA-Tennisturnier in Gstaad durcheinandergewirbelt. Erst am Abend wurden in der Schweiz die ersten Partien bestritten. Die Erstrunden-Begegnung der Vorarlbergerin Tamira Paszek mit der als Nummer drei gesetzten Niederländerin Kiki Bertens wurde vorerst auf Mittwoch verschoben.

Quelle: www.krone.at