21.04.2016

Tennisstars in Hard

Alex Antonitsch kommt am 7. Mai nach Hard / Foto: http://www.kitz-galleria.at

Die beiden Ex-Weltklassespieler, der derzeitige österreichische Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek und Eurosport-Experte Alexander Antonitsch, besuchen zur offiziellen Saisoneröffnung den Harder Tennisclub zu dessen Maibaumfest.

Die beiden Tennisstars leiten dabei ab 14 Uhr ein Training für alle interessierten Kinder und zeigen danach im Anschluss gegen 3 verschiedene Doppelteams je einen Satz lang ihre Tenniskünste. Eines dieser Doppelteams wird gebildet aus Martin Fischer, einem Vorarlberger Davis-Cup-Helden, und einem Überraschungsspieler. Die Zuschauer erleben dabei Tennis auf höchstem Niveau hautnah und haben ihre Stars zum Anfassen „griffbereit“. Ein weiteres Doppel wird gegen die beiden besten Spieler des TC Hard ausgetragen. Im dritten Doppel dürfen sich zwei Spieler, welche beim Gewinnspiel der Wann & Wo das große Los ziehen, gegen die beiden Stars der österreichischen Tennisszene messen.

Als Rahmenprogramm wird für die Kinder bis 12 Jahre bereits ab 9 Uhr ein Colorball-Challenge Turnier veranstaltet. Dabei messen sich bereits die jungen aufstrebenden Talente in einem freundschaftlichen Wettkampf miteinander, bevor ab 14 Uhr das Hauptprogramm beginnt. Für die Bewirtung ist gesorgt und der Eintritt ist natürlich für alle kostenlos.

Stefan Koubek und Alexander Antonitsch beehren den Tennisclub Hard, weil sich dieser sympathische, moderne und aufgeschlossene Verein im Rahmen eines Online-Wettbewerbs der Internetplattform www.tennisnet.com bei der Wahl zum „Aktivsten Verein West-Österreichs“ gegen die Konkurrenten aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg durchgesetzt hat.

Der Tennisclub Hard wurde 1972 gegründet, zählt ca. 350 Mitglieder und betreibt auf seiner Anlage an der Bregenzer Ach 9 Sandplätze und 2 Hallenplätze. Damit ist der Club vom Bodensee, hinter dem TC Dornbirn, der zweitgrößte seiner Art im wunderschönen Ländle. In naher Zukunft wird dieser Verein auch als einziger Verein Vorarlbergs über 2 Pádel-Courts und damit über ein noch breiteres Angebot .verfügen