13.12.2019

EC-Herausforderung in Spanien

Nach dem Sieg gegen SPRS Ploufragan aus Frankreich steht den Wolfurter Eurofighter im Achtelfinale des WSE-Cup wiederum eine weite Reise bevor. Das spanische Spitzenteam CP Voltregá empfängt am Samstagabend die Hofsteig-Boys, die dabei mit dem Final-FourTeilnehmer aus den beiden letzten Saisonen bereits in der vergangenen Spielperiode im Viertelfinale mit einer 1:8 und 3:7 Niederlage die Spielstärke der katalonischen Profis zu spüren bekamen. CPV ist eine Institution im europäischen Rollhockey, in 49 Jahren gab es lediglich eine Saison, die der 3fache Europacup-Sieger und Spanische Meister nicht in der ersten spanischen Liga verbrachte. Das Team spielt ausschließlich mit einheimischen Spielern, hat eine junge, spielstarke Truppe und wird von Routinier und Topscorer, Javier Armengol Serrat angeführt.  Doch die Bartés-Truppe ist guter Dinge, reist vollzählig und motiviert an und möchte sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in der heimischen HockeyArena am 18. Jänner verschaffen. „Natürlich sind wir der Außenseiter und das Voltregá im Hinspiel vor den eigenen Fans nichts anbrennen lassen will, ist uns bewusst. Doch wir haben nichts zu verlieren und nehmen diese Herausforderung gerne an“, meint ein zuversichtlicher Kapitän Aurel Zehrer.
 
Samstag, 14.12.2019, 20.00 Uhr Sant Hipolit de Voltregá
 
CP Voltregá – Raiffeisen RHC Wolfurt
 
RHC Wolfurt: Oriol Manzanero Cherta, Elias Rohner, Iker Bosch Zaldivar, Aurel Zehrer, Robin Wolf, Jaume Bartés Queralto, Daniel Zehrer, Jean Carlos Theurer, Maximilian Erath, Kilian Laritz


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.