08.07.2019

Österreich unterliegt im Auftaktmatch Uruguay

Gar nicht nach Maß verlief der Start für die Österreichischen Rollhockey-Herren bei den WRG 2019. Auftaktgegner Uruguay rund um Spielerlegende Claudio Maeso war in Terrassa die erwartet schwere Partie. Obwohl Österreich sich das ganze Spiel über feldüberlegen zeigte, gerieten die rot-weiß-roten Adler kurz vor der Pause mit 0:1 in Rückstand. Keine Zeigerumdrehung später glich Tobias Winder aber aus. Nach dem Seitenwechsel ging Österreich programmgemäß durch einen Fäßler-Direkten in Führung, doch schwache drei Minuten Mitte der zweiten Hälfte ließen Uruguay mit 2:4 davonziehen. Österreich kämpfte verbissen, um den Score noch zu drehen, doch mehr als der neuerliche Anschluss durch Fäßler war nicht mehr drin.
„Das ist nicht der Start, den wir uns erwünscht haben, doch wir sind erst am Beginn des Turniers. Bereits morgen wartet mit Japan die nächste Aufgabe auf unser junges Team,“ blickt ein enttäuschter Spartenleiter Thomas Haller aber bereits in die Zukunft.


Österreich – Uruguay 3:4  (1:1)
Tore Österreich: Fäßler 2, Winder

Nächste Spiele:
Montag, 08.07., 10 Uhr:    Österreich – Japan
Dienstag, 09.07., 12 Uhr:    Österreich – Belgien
Donnerstag, 11.07., 18 Uhr:    Österreich – Neuseeland
Freitag, 12.07., 16 Uhr:    Österreich – China-Taipei
Samstag, 13.07.:     Klassierungsspiele gegen Gruppe B

Weitere Infos:
www.wrg2019.com (Englisch)
www.rinkhockey.wrg2019.com/league/29 (Ergebnisse und Liveticker)
www.world-skate.tv (Livestream)
www.worldskate.org