19.03.2018

Dornbirn verliert gegen den Playoff-Gegner

Die Dornbirner haben sich längst für die Playoffs der Schweizer NLA qualifiziert, nach der 8:4 Niederlage kommt es in den Viertelfinals zum Wiedersehen mit Diessbach. Großes Köpfeschütteln herrschte bei den Vorarlbergern, da zwar alle Teams am selben Tag jedoch nicht zur selben Uhrzeit spielten, so konnte sich Montreux im letzten Abendspiel ihren Gegner praktisch aussuchen. Durch die Heimniederlage gegen Genéve vermieden die Westschweizer ein erneutes Aufeinandertreffen gegen Dornbirn. Vergangene Saison matchten sich die beiden Teams im Halbfinale, wobei sich der spätere amtierende Meister glücklich im letzten Spiel für den Finaleinzug qualifizierte.  

Für die Gende-Boys war am Samstag im letzten Spiel des Grunddurchgangs wohl nicht mehr zu holen, trotzdem zeigten sich die Dornbirner nicht unzufrieden mit dem Ergebnis, reiste man doch durch das Fehlen dreier Stammspieler (Rodriguez, Gomez und St. Sahler) mit der halben U20-Mannschaft nach Diessbach. Erwartungsgemäß gingen die Hausherren zweimal in Führung, Hagspiel fand jedoch immer kurz danach die passende Antwort und egalisierte jeweils bis zur Pause (2:2). Nach Wiederanpfiff kam für Mirantes Torhüter Gomes Da Silva ins Spiel, der seine Aufgabe gut löste jedoch einige Male von seinen Vorderleuten im Stich gelassen wurde. Diessbach nutzte eine Schwächephase der Dornbirner mit fünf Toren in sieben Minuten eiskalt aus, beim Stande von 7:3 war elf Minuten vor Schluss die Partie bereits entschieden. Nach einer blauen Karte durch Hagspiel verwertete Arn noch einen Direkten chancenlos zum 8:3. Große Erleichterung und Freude gab es 30 Sekunden vor Schluss dennoch für die Dornbirner speziell für die Nummer 57, Jonas Fäßler erzielte ebenfalls durch einen direkten Freistoß sein erstes und längst verdientes NLA-Tor.  

Die Playoffs lassen nicht länger auf sich warten, die Gegner stehen fest. Stockinger & Co treffen bereits kommenden Samstag um 17.30 Uhr auswärts auf Cupsieger Diessbach. Die Seeländer sind nicht gerade der Wunschgegner der Gende-Truppe, die Titelaspiranten schossen nicht nur am meisten Tore im Grunddurchgang, sie bekamen auch am wenigsten.


Schweizer NLA
RHC Diessbach – RHC Dornbirn   8 : 4 (2 : 2)
Schiedsrichter: Melo Santos, Novo Carlos
Strafen: 1 x 2 Min. Hagspiel  

RHC Diessbach: Pinto Gaspar da Silva, Klöti; Wyss 3, Galan 2, Oliveira Faria, Kissling 1, Arn 2, Schmid, Baumann, Salgueiro

RHC Dornbirn: Mirantes, Gomes Da Silva (je 25 Min.): Kaul 1, Hagspiel 2, Fäßler 1, Brunner, Stockinger, Lechleitner  


Video-Highlights vom Spiel:
rollersports.sportvideos365.com/rhcdi//video/rollhockey/nla/17-03-2018/rhc-diessbach-rhc-dornbirn/258-goal-8:4-rhc-dornbirn-84   Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, ... unter: www.rhc-dornbirn.com www.facebook.com/RHCDornbirn ?www.rollhockey.ch


Vorschau
1. Playoff Viertelfinalspiel
Samstag, 24.03.18, 17.30 Uhr
RHC Diessbach vs. RHC Dornbirn

Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, ... unter:
www.rhc-dornbirn.com
www.facebook.com/RHCDornbirn
www.rollhockey.ch