15.03.2018

Großes Taktieren um
die Playoff-Plätze?

Am letzten Spieltag der Hauptrunde kommen, außer dem bereits abgeschlossenem SC Thunerstern, alle Teams nochmals zum Einsatz. Dabei kann sich noch einiges tun und manch eine Mannschaft wird schon auf den ein oder anderen Wunschgegner fürs Playoff liebäugeln. Wer taktiert, schont Spieler oder versucht nochmals Ränge gut zu machen? Die Dornbirner treffen am Samstag auswärts auf Cupsieger Diessbach und wissen bereits wie sie ihre Strategie anlegen werden. Fakt ist, dass es gegen die Seeländer alles andere als leicht werden wird, da sowohl mit Gomez (verletzt), Rodriguez (rotgesperrt) und Stefan Sahler (Kurs) gleich drei Stützen bei den Messestädtern fehlen werden. Die Gastgeber kämpfen Zuhause um eine Platzierung der ersten drei Ränge, auch Dornbirn könnte mit einem Sieg einen Sprung nach vorne und theoretisch noch zwei Tabellenplätze gutmachen. Hätten die beiden Teams nicht mit Schiedsrichter Problemen und somit mit minus sechs Punkten in die Saison gestartet, hieße das Duell Spitzenreiter Diessbach (3) empfängt die fünftplatzierten Dornbirner (7). Trotz der knappen 3:4 Hinspiel-Niederlage im Penaltyschießen und der Abstinenz wichtiger Spieler geht wohl niemand von einer Überraschung in Diessbach aus.

Schweizer NLA
Samstag, 17, März 2018, 17.30 Uhr
RHC Diessbach – RHC Dornbirn

Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, ... unter:
www.rhc-dornbirn.com
www.facebook.com/RHCDornbirn
www.rollhockey.ch


Aktuell im vsport liveticker