11.01.2018

RHC Wolfurt startet 2018 mit Heimspiel gegen Gipf

Nach der kurzen Weihnachtspause rollt der Ball wieder in der Wolfurter HockeyArena. Der RHC Wolfurt empfängt am Sonntag den RHC Gipf-Oberfrick. Die vorverschobene Ligabegegnung dient Robin Wolf & Co. zusätzlich als letzte Formüberprüfung vor dem großen Cup-Final-4-Turnier, das Ende Jänner in Wolfurt stattfinden wird. 

Die Ausgangslage vor dem Spiel ist klar, die Heimischen dürfen sich in der NLB-Qualifikation keine Fehltritte mehr erlauben, wollen sie in der Tabelle nach oben. Mit einem Sieg gegen die Fricktaler soll eine kleine Siegesserie gestartet werden. Im Herbst-Hinspiel lautete der Gewinner zwar Wolfurt, doch durch Nachlässigkeiten in der Defensive konnte Gipf immer wieder verkürzen, ein nicht vollkommen gelungener Auftritt der Ländle-Boys. Dies soll im neuen Jahr nicht wieder geschehen, dabei gilt es vor allem den Gipfer Toptorschützen Kläui im Auge zu behalten. Trainer Bartés muss auf den gesperrten Jean Carlos Theurer verzichten, dafür kehrt Iker Bosch nach seiner Verletzung in den Kader zurück.

NLB-Qualifikation

RHC Wolfurt – RHC Gipf-Oberfrick

Sonntag, 14. Januar 2018, 14 Uhr, HockeyArena Wolfurt

Vorschau:

Schweizer Cup Final 4 (Damen und Herren) in der Wolfurter HockeyArena

Freitag, 26. und Samstag 27. Januar 2018

Freitag: Halbfinals Herren (20:45 RHC Wolfurt – Montreux HC)

Samstag: Halbfinals Damen, Finale Damen und Herren

Weitere Informationen unter:

www.rhc-wolfurt.com

www.rollhockey.ch

www.vrsv.at


Aktuell im vsport liveticker