12.06.2017

Dornbirn siegt gegen Villach zweistellig

Nichts anbrennen ließen die Dornbirner auch ohne die rotgesperrten Hagspiel und Rodriguez beim letzten Saisonheimspiel gegen die Red Lions aus Villach. Mit einem rekordverdächtigem Blitzstart eröffneten die Hausherren die Partie, nach 86 Sekunden stand es dank eines Kaul-Doppelpacks und einem Treffer durch Brunner bereits 3 : 0. Die Gende-Boys machten weiter Druck gegen die perplex wirkenden Villacher und kesselten die Gäste in ihrer eigenen Spielhälfte regelrecht ein. Die Chancenauswertung war um einiges besser wie beim Hinspiel in der Draustadt. Die Folge, zwei weitere Treffer durch Kaul und einen durch Brunner brachten den Rekordmeister mit 6 : 0 in Führung, ehe Huber kurz vor der Pause noch durch einen versteckten Freistoßschuss für den Anschlusstreffer sorgte. In der zweiten Spielhälfte kam für Torhüter Mirantes U20-Goale Lechleitner ins Spiel und zeigte wie sein Vorbild eine starke Leistung. Am Spielverlauf änderte sich nichts, Villach stemmte sich mit allen Kräften gegen eine höhere Niederlage und die Gastgeber ließen den Ball geschickt laufen. Ein Abstaubertor durch Stockinger sowie zwei sehenswerte Treffer durch Gomez del Torno brachten die Messestädter zwischenzeitlich mit 9 : 1 in Führung. In Spiellaune zeigte sich mit einem Doppelpack zum Abschluss ein gut aufgelegter Kaul, er sorgte mit sechs Treffern für mehr als die Hälfte der Dornbirner Tore. Der zweite Villacher Treffer durch das 10. Teamfoul der Dornbirner in der Schlussminute war nur noch Resultatkosmetik. Stockinger & Co überfuhren die Red Lions zu Hause verdient mit 11 : 2. Da auch Wolfurt am Sonntag morgen gegen Villach mit 15 : 4 gewann kommt es am Donnerstag in der HockeyArena Wolfurt zum alles entscheidenden Derby-Finale um den österreichischen Meistertitel.

Österreichische Meisterschaft

RHC Dornbirn – RHC Villach 11 : 2 (6 : 1)

Schiedsrichter: Giesel, Graber

RHC Dornbirn: Mirantes, Lechleitner (25 Min.); Brunner 2, Kessler, M. Sahler, Gomez 2, Stockinger 1, Kaul 6

RHC Villach: Pichler; Huber 2, Schmid, Parfant, Ouschan, Laßnig, Frass, Magister

Die letzten Spiele:

Donnerstag, 15. Juni 2017

14 Uhr, RHC Dornbirn II – RHC Villach (um Rang 3)

17 Uhr, RHC Wolfurt – RHC Dornbirn (Finale)


Aktuell im vsport liveticker