12.05.2017

RHC Wolfurt braucht in
Vordemwald einen Sieg

„Siegen oder Fliegen“ lautet das Motto des RHC Wolfurt im zweiten Spiel der NLB-Halbfinalserie gegen den RHC Vordemwald. Nach der Niederlage in Spiel 1 in der heimischen HockeyArena muss im Rückspiel im Aargau nun ein Sieg her, wollen die Jungs von Spielertrainer Jaume Bartés den Traum vom Superfinale aufrecht erhalten. Offensiv muss die Ladehemmung aus der ersten Begegnung abgelegt und die Chancenauswertung verbessert werden. 


In der Defensive müssen gegen den NLA-Absteiger die individuellen Fehler abgestellt werden, um den Sieg möglich zu machen. Kapitän Jacint Carafí und Co. wissen um die eigenen Stärken und wollen den Heim-Ausrutscher vom letzten Wochenende vergessen machen. Für lautstarke Unterstützung werden die Wolfurter Fans sorgen, die die Mannschaft auch in Vordemwald unterstützen werden. Bei einem Wolfurter Sieg geht die Serie in einer Woche in der Wolfurter HockeyArena in ein Entscheidungsspiel, die Hofsteiger wollen dieses Spiel erreichen und mit einem weiteren Sieg eine Woche später in das Superfinale einziehen.

NLB-Halbfinale, 2. Spiel

RHC Vordemwald – RHC Wolfurt

Samstag, 13. Mai 2017, 18 Uhr, Rollhockeyhalle Vordemwald

Weitere Informationen unter:

- www.rhc-wolfurt.com

- www.rollhockey.ch