10.02.2016

Jasmin Ouschan Teil der Neujahrsfeierlichkeiten

Eine sehr große Ehre durfte die Österreicherin Jasmin Ouschan bei den derzeitigen Neujahrsfeierlichkeiten in China erfahren. Die amtierende Vizeweltmeisterin wurde vom Chinesischen Staatsfernsehen CCTV eingeladen im Rahmen einer 2-teiligen LIVE Sportshow zur abendlichen prime time mitzuwirken und einem zig-millionen Publikum ihre Neujahrswünsche zu übermitteln.

Aus sportlicher Sicht konnte Ouschan am gestrigen Neujahrstag im Rahmen des „CCTV Chinese New Year Cup“ Revanche nehmen für ihre Finalniederlage bei den Weltmeisterschaften und fertigte die amtierende Weltmeisterin Liu Sha-Sha mit 7:2 ab. Am heutigen zweiten Spielabend führte die Kärntnerin gegen die Chinesische Billardikone Pan Xiao Ting bereits mit 4:1 musste aber im Endspurt der Chinesin knapp mit 5:4 den Vortritt lassen und sicherte sich somit Platz 2.  

„Es ist wirklich eine sehr große Ehre für mich eingeladen worden zu sein hier mitzuwirken und am größten und wichtigsten Chinesischen Fest teilzunehmen. Die Feierlichkeiten dauern 7 Tage und nahezu alles in dieser Zeit geschossen und die Chinesen verbringen ihre Zeit zu Hause bei ihren Familien und wohl am Abend auch vor dem Fernseher. Umso mehr freut es mich, dass ich Revanche nehmen habe können an Liu Sha-Sha für die Finalniederlage vor ein paar Monaten bei den Weltmeisterschaften obwohl man einem Show-Match natürlich nicht den gleichen Wert beimessen darf“ freut sich Ouschan.

Doch nicht nur am Billardtisch konnte die Klagenfurterin überzeugen, sondern auch auf der Showbühne mit einer Walzereinlage mit dem Moderator der Abendshow.

„Nachdem ich ja nun erfahren durfte wie Chinesen das neue Jahr begrüßen, war es mir eine Ehre spontan den Showmaster aufzufordern unter den Klängen von Strauss jr. mit mir einen Walzer zu versuchen. Die Grundschritte sind ja schnell erklärt und scheinbar war die Übersetzung so gut, dass sogar Drehungen hin gehauen haben - wer weiss, vielleicht begrüßen im nächsten Jahre bereits einige chinesische Zuschauer der Live-Show das neue Jahr ebenfalls mit einem Walzer“ witzelt die Österreicherin.