11.07.2019

Nachwuchs zeigte
beim ÖM auf

Vom 6-9. Juni fanden in Wolfsberg (Kärnten) die Österreichischen Staatsmeisterschafen der Jugend statt. Und das mehr als Erfolgreich mit neuem Medaillenrekord für unsere Athleten. 4 Vorarlberger waren für uns am Start und traten in Ihrer jeweiligen Kategorie an um sich den Titel zu sichern. Nach 4 anstrengenden Tagen konnten sich unsere Athlethen insgesamt 10 Medaillen sichern.

Schon der erste Tag begann verheißungsvoll. In der Disziplin 14/1 (Bälle versenken mit so wenig Versuchen wie möglich) sicherte sich Markus Schleindler (11 Jahre, PFO Nenzing) Silber. David Arda (16 Jahre, PPC Rankweil) sicherte sich ebenfalls Silber. Daniel Laufer (18 Jahre, SBV Lustenau) sicherte sich Bronze und Pascal Fink (17 Jahre, BA Dornbirn) konnte sich Silber sichern.
Am zweiten Tag zeichnete sich in der Kategorie 9-Ball (Bälle in der Reihenfolge von 1-9 versenken) ein sehr ähnliches Bild ab. Markus Schleindler konnte sich wieder Silber sichern. David Arda musste sich leider knapp mit Bronze zufrieden geben. Und auch Pascal Fink konnte an seine gezeigten Leistungen anschließen und sich ebenso erneut Silber sichern.

In der letzten Disziplin dem 8-Ball (Halbe/Volle Kugeln versenken, danach die Schwarze 8) konnte sich Markus Schleindler als zweitjüngster Teilnehmer nach fehlerlosem Spiel verdient den Staatsmeistertitel und Gold sichern. David Arda belegte einmal mehr Rang 2 und erhielt somit Silber – ein erfolgreicher Abschluss vor der Europameisterschaft in 2 Wochen. Pascal Fink konnte sich auch in der letzten Disziplin wieder eine Medaille sichern, diesmal Bronze.
Ein Rekordergebniss der jungen Wilden, dass auf eine glorreiche Zukunft hoffen lässt!


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.