26.10.2017

Ö-Titelkämpfe im Pool Billard in Eisenstadt


Österreichs Pool Billard Elite matcht sich vom 26. bis 29. Oktober im Eisenstädter E_Cube um die nationalen Titel in den Disziplinen 14.1, 8er, 9er und 10er Ball.
 
In Abwesenheit von 9er Ball Weltmeister Albin Ouschan und World Cup of Pool Sieger Mario He, die bei den US Open Jagd auf Weltranglistenpunkte machen,  ist Maximilian Lechner aus Tirol Top-Favorit bei den Herren.
 
Neben dem regierenden Team Europameister, der seinen 9er Ball Staatsmeistertitel verteidigt, werden vor allem dem Kärntner Jürgen Jenisy, der ebenfalls mit der Nationalmannschaft bereits einen EM-Titel erreichen konnte, gute Chancen eingeräumt, seine im Vorjahr in Radstadt errungenen Titel im 8er Ball und im 10er Ball erfolgreich zu verteidigen.  
 
Für den Burgenländer Lokalmatador Patrick Butora steht ein Medaillengewinn ganz oben auf der Liste der Ziele. Nachdem der Billard Allrounder aus Steinbrunn bereits in der spektakulären Carambol Billard Disziplin „Artistik“ Edelmetall schürfen konnte, soll es nun endlich auch im Pool Billard mit der überhaupt ersten Medaille bei den Herren für das Burgenland klappen.
 
Bei den Damen führt der Weg zu Gold in diesem Jahr erneut über die Mühlviertlerin Petra Stadlbauer. In Abwesenheit von Top-Star Jasmin Ouschan, die sich auf ihre nächsten internationalen Bewerbe in China vorbereitet, sowie den mehrfachen Staatsmeisterinnen Sandra Baumgartner und Sabrina Naverschnig, die bildungs- bzw. berufsbedingt passen, greift die Oberösterreicherin nach dem Titel in allen vier Disziplinen.
 
Programm:
Donnerstag, 26. Oktober: 14.1 Endlos,  Beginn 09:00, Finale ca. 20:30
Freitag, 27. Oktober:       8-er Ball,  Beginn 08:30, Finale ca. 21:00
Samstag, 28. Oktober:   10-er Ball,  Beginn 09:00, Finale ca. 20:00
Sonntag, 29. Oktober:    9-er Ball,  Beginn 08:00, Finale ca. 18:00 (ORF Produktion)
 
Weitere Informationen: www.billardaustria.at/index.html  
 


Aktuell im vsport liveticker