16.06.2017

Im Favoritenkreis

32 Teams aus 31 Nationen kämpfen vom 13. bis zum 18. Juni in der Londoner York Hall bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft im 9er Ball Scotch Double um den „World Cup of Pool“. Der Bewerb, der von Veranstalter Matchroom Sports bereits zum elften Mal ausgetragen wird, ist in Summe mit 250.000 Dollar dotiert. Dem Siegerduo winken 60.000 Dollar.

Team Austria, vertreten durch 9er Ball Weltmeister Albin Ouschan und Eurotour Sieger Mario He zählt dabei zum erweiterten Favoritenkreis. Bei der letzten Auflage 2015 kam das Aus im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Taiwan. Ein Jahr davor gelang mit Platz 3 erstmals der Sprung aufs Podium. Am Beginn der Woche direkt von den China Open in Shanghai mit sehr unterschiedlichen Erfolgserlebnissen eingeflogen - Ouschan erreichte den guten fünften Platz, He schied nach zwei Niederlagen in Serie bereits in der Grundrunde aus – haben sich Österreichs Pool-Billard Top-Stars bereits gut akklimatisiert und gehen entspannt ins Auftaktmatch gegen Schweden, das am Donnerstagnachmittag ausgetragen wird.

„Wir sind relaxt und werden unser Bestes geben. Ziel ist natürlich zu gewinnen“ gibt Mario He die Marschrichtung vor. Bei einem Sieg würde Österreich im Achtelfinale am Freitag auf Russland treffen. Die Sowjets verpassten bei ihrem Erstrundenspiel Malaysia einen 7-0 „White-Wash“.


Weitere Informationen:

Wikipedia „World Cup of Pool“ https://de.wikipedia.org/wiki/World_Cup_of_Pool


Die Matches werden Live über Sky, Sport1 und DAZN ausgestrahlt. 


Aktuell im vsport liveticker