06.04.2021

Ein Obmann hat
die Schnauze voll

WEERBERG. Dass Sport bzw. Bewegung an der frischen Luft gesund ist, dürfte jedem bekannt sein. Nachdem bekannt wurde, dass der Bezirk Schwaz nun zusätzliche Impfdosen erhält, wächst auch die Hoffnung, dass der Amateursport bald wieder ausgeübt werden kann.

Denn die Durststrecke ist vor allem auch für den Vereinssport inzwischen viel zu lang. Andreas Widner ist seit dem Jahr 2006 Obmann des SV Raika Weerberg und hat die Schnauze gestrichen voll. Er kämpft mit harten Bandagen für die Öffnung des Amateursports bzw. der Sportanlagen und hat viele Mitstreiter. "Wir haben hier am Weerberg 95 Kinder im Alter von 5 bis 16 Jahren im Verein und langsam, aber sicher drehen hier alle durch. Täglich bekomme ich Anrufe von Müttern bzw. Eltern, welche mich fragen, ob nicht irgendeine Form des Trainings für die Kinder möglich wäre. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen muss ich das immer wieder verneinen und langsam, aber sicher geht uns die Luft aus", erklärt Widner.

Weiterlesen


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.