11.01.2020

Steu/Koller siegen in Altenberg

Besser hätte das neue Rodel-Jahrzehnt für Thomas Steu (25) und Lorenz Koller (25) nicht beginnen können! Die ÖRV-Doppelsitzer lieferten im sächsischen Altenberg zwei perfekte Läufe ab und ließen der Konkurrenz wie im Vorjahr keine Chance. Damit feierten die WM-Dritten des Vorjahres ihren vierten Weltcupsieg, den zweiten in Altenberg.

Die HSZ-Sportler, im Verlauf dieser Saison bereits zweimal auf Rang drei, verwiesen im Osterzgebirge die im Gesamtweltcup führenden Deutschen Toni Eggert und Sascha Benecken auf Platz zwei, die Russen Denisev/Antonov belegten den dritten Rang.

Auch den Umsteiger Yannick Müller (21) und Armin Frauscher (26), die heuer ihre erste Weltcup-Saison im Doppelsitzer bestreiten, gelang auf der technischen anspruchsvollen Bahn eine starke Vorstellung. Das neu formierte Duo erzielte in Durchgang eins die siebenschnellste Zeit und rodelte mit Gesamtrang neun ihr bis dato bestes Weltcupergebnis ein.