14.06.2021

Titel Nummer 20

Im kleinen Rahmen gefeiert wurde dieser Jubiläumstitel nach den zwei Derbys am vergangenen Samstag. Dabei brauchte der BC Hard nur mehr 1 gewonnenes Set um mit Sicherheit den Titel zu holen. Dies wurde dann am Samstag Vormittag bereits in der Auswärtspartie erledigt. Der BC Hard setzte an diesem Tag alle seine Spieler und Spielerinnen ein um diesen Triumpf auch mit allen zu feiern.

Damit winkt den Hardern die Teilnahme an der geplanten Championsleague bei den Männern im November in Bergamo. Dort kommt es zum aufeinandertreffen aller Meister-Vereine Europas, die sich diesen Titel in einem Turnier über 3-4 Tage ausspielen.
Bei den Frauen tritt in diesem Bewerb der ESK Tivoli Innsbruck mit Nationalspielerin Beate Reinalter an. Die Tirolerinnen müssen sich allerdings noch qualifizieren. Ein geplantes Qualiturnier Anfang Mai musste auf Grund zu hoher Inzidenzzahlen in ganz Europa verschoben werden.


Ein Erfolgserlebnis gab es dann auch noch für den BC Hohenems am Nachmittag. Die Emser holten sich ein 2:2 in Hard. In der Tabelle änderte sich für den 2. Vorarlberger Club aber nichts. Mit dem 4. Rang reihen sie sich hinter den beiden Tiroler Mannschaften ein.

Ergebnis vom Samstag:

Hohenems – Hard        1:3
Hard – Hohenems         2:2

Endtabelle:

1.    BC Hard        8    26:6        20
2.    Tivoli Innsbruck       8    21:11        16
3.    ESK Wilten West    8    14:14        12
4.    BC Hohenems    8    16:16        10
5.    1. Linzer BV        8    3:29        0


      




   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.