04.11.2019

Medaillen für die
Boccia-Juniorewn

Ein großes Erfolgserlebnis gab es für die österreichische Boccia Jugend bei den U-18 Europameisterschaften vergangene Woche in Gersthofen, Deutschland.

Joel Wolfgang vom Boccia Club Hard und die drei Tiroler Evi Werth, Sonja Gleissner und Simon Gadner vom ESK Tivoli Innsbruck räumten dabei eine Silbermedaille und vier Bronzemedaillen ab. Erfolgreicher in der Nationenwertung waren am Ende nur die Favoriten aus Italien welche in allen Bewerben jeweils die Goldmedaille holen konnten.

Joel Wolfgang (BC Hard) konnte im Einzelbewerb groß aufspielen und holte sich die Silbermedaille. Er überstand die Gruppenphase als Gruppenerster in dem er den späteren Europameister aus Italien, den Mitfavoriten aus der Schweiz sowie Deutschland besiegen konnte. In der Zwischenrunde gewann der Harder die Gruppe mit Siegen gegen Frankreich und Ungarn. Im Halbfinale kämpfte sich Joel nach einem 0:8 Rückstand gegen die Türkei wieder zurück und gewann das Spiel am Ende mit 12:8. Somit kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem Italiener. In einem hochklassigen Finalspiel musste sich der Spieler des BC Hard nur knapp mit 12:9 geschlagen geben. "