08.08.2016

Huber/Seidl schrammen bei Debüt an Sieg vorbei

Alexander Huber/Robin Seidl schrammten nur hauchdünn an einem perfekten Olympia-Debüt vorbei. Das ÖVV-Duo musste sich in seinem ersten Spiel im 12.000 fassenden Stadion an der legendären Copacabana von Rio de Janeiro den starken Spaniern Pablo Herrera/Adrian Gavira mit 1:2 (21:14, 17:21, 13:15) geschlagen geben. Das zweite Spiel in Gruppe F gewannen Jacob Gibb/Casey Patterson gegen Jefferson Santos Pereira/Cherif Younousse aus Katar 2:0 (21:16, 21:16). Die US-Amerikaner sind am Montag (21.30 Uhr MEZ) die nächsten Gegner von Huber/Seidl. 

Auch Clemens Doppler/Alexander Horst mussten zum Auftakt eine Niederlage einstecken. Den beiden Routiniers war gegen Ranghieri/Carambula die Ehre zuteil geworden, das olympische Beach Volleyball-Turnier zu eröffnen. Ein Erfolg blieb ihnen allerdings vorerst verwehrt. Denn während Doppler/Horst nicht in Topform agierten, erwischten die Italiener einen hervorragenden Tag, gewannen 2:0 (21:14, 21:13). Im zweiten Spiel der Gruppe A besiegten die brasilianischen Weltmeister Alison/Bruno Schmidt die Kanadier Josh Binstock/Sam Schachter 2:0 (21:19, 22:20). Doppler//Horst fordern Alison/Bruno Schmidt am Montag 


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.