29.06.2016

Huber/Seidl werden
für Rio nominiert

Der Österreichische Volleyball Verband nominiert Xandi Huber und Robin Seidl als zweites ÖVV-Herren-Duo für die Olympischen Spielen in Rio de Janeiro! Zuvor waren schon Clemens Doppler/Alex Horst fix gewesen. 

Das Quartett Xandi Huber, Robin Seidl, Christoph Dressler und Thomas Kunert hat vergangene Woche im norwegischen Stavanger den CEV Continental Cup 2016 für sich entschieden und damit einen Olympia-Quotenplatz für Österreich geholt. Am Dienstag wurde nun im Rahmen einer ÖVV-Vorstandssitzung einstimmig beschlossen, dass Huber/Seidl den erkämpften Quotenplatz erhalten sollen. "Die beiden haben den größten Anteil am Erfolg in Stavanger und auch die besseren Saison-Ergebnisse", begründete ÖVV-Vizepräsident Beachvolleyball Stefan Potyka die Entscheidung, Huber/Seidl dem Österreichische Olympischen Comite (ÖOC) zur Nominierung vorzuschlagen.


Aktuell im vsport liveticker