04.06.2016

Doppler/Horst bei EM in Biel im Achtelfinale

Clemens Doppler und Alexander Horst zogen bei der Beachvolleyball-Europameisterschaft in Biel/Schweiz trotz einer 1:2 (18:21, 21:16, 20:22)-Niederlage gegen die Polen Kadziola/Szalankiewicz direkt ins Achtelfinale (Samstag) ein. 

Und Coach Robert Nowotny: "Die hauchdünne Niederlage ist kein Beinbruch, hinsichtlich der widrigen Spielbedingungen auch teilweise zu akzeptieren. Bei 10 Grad, Regen und Wind macht Beachvolleyball einfach doch nicht so viel Spaß!" 

Thomas Kunert/Christoph Dressler fixierten durch einen 2:1 (17:21, 21:18, 15:13)-Erfolg über die Schweizer Beeler/Strasser den Aufstieg in die Zwischenrunde. Dort war allerdings gegen die topgesetzten Niederländer Nummerdor/Varenhorst mit 1:2 (18:21, 21:18, 9:15) Endstation. 

Für Alexander Huber/Robin Seidl endete die EM bereits nach dem dritten Gruppenspiel. Die beiden Kärntner verloren gegen die Russen Liamin/Barsouk 0:2 (16:21, 17:21) und wurden damit in ihrem Pool Vierte. 

Im Damenbewerb schaffte es kein ÖVV-Duo ins Achtelfinale. Katharina Schützenhöfer/Lena Plsiutschnig schieden in der Zwischenrunde aus. Die beiden Steirerinnen unterlagen van Gestel/van der Vlist 1:2 (15:21, 21:16, 15:11).


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.