02.06.2016

ÖVV-Herren glückt
der EM-Start

Alexander Huber/Robin Seidl starteten mit einem Sieg in die Beachvolleyball-Europameisterschaft im Strandboden von Biel. Die Kärntner bezwangen das deutsche Duo Erdmann/Matysik 2:1 (21:15, 18:21, 16:14). Am Donnerstag treffen Huber/Seidl auf die topgesetzten Niederländer Nummerdor/Varenhorst. 

Auch Clemens Doppler/Alexander Horst glückte der EM-Start. Sie gewannen gegen die Belgier Koekelkoren/van Walle 2:0 (28:26, 21:11). Die nächsten Gegner heißen Stoyanovskiy/Yarzutkin und kommen aus Russland. 

Thomas Kunert/Christoph Dressler mussten sich hingegen in ihrer Eröffnungspartie den Polen Fijalek/Prudel 1:2 (21:17, 15:21, 8:15) geschlagen geben. Am Donnerstag bekommt es das ÖVV-Duo mit den starken Spaniern Herrera/Gavira zu tun. 

Österreichs Damen konnten in ihren Auftaktpartien keinen Satzgewinn verbuchen. Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel zogen gegen die Lokalmatadorinnen Betschart/Hüberli mit 0:2 (24:26, 20:22) den Kürzeren. Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig unterlagen den starken Deutschen Borger/Büthe, 0:2 (16:21, 13:21). Am Abend trafen die beiden ÖVV-Teams im direkten Duell aufeinander. Die Steirerinnen durften über einen 2:0 (21:18, 23:21)-Erfolg jubeln und haben damit gute Chancen, in die Zwischenrunde aufzusteigen. 

Spielplan auf www.cev.lu


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.