01.06.2016

Start mit Rekordbeteiligung

Die heurige Beachtour des ASVÖ begann am vergangenen Wochenende in Ried im Oberinntal. An beiden Turnieren nahmen insgesamt 51 Teams teil, was eine enorme Steigerung gegenüber dem letzten Jahr bedeutet.


Das neu „gegründete“ Duo Anna Oberhauser (Dornbirn)/Patricia Maros (VC Tirol) zeigte eindrucksvoll, dass der Sieg nur über sie erreicht werden kann. An beiden Tagen standen sie auf der obersten Stufe, doch war dies schwerer als erwartet. Die Vorarlberger Duos Coleen Kratzer/Chantal Überbacher und Theresa Drechsel/Mirjam Korunka forderten sie enorm.


Bei den Burschen begann die Tour für die Brüder Jakob und Theo Reiter alles andere als gut. Theo war krank, musste am ersten Tag nach der Vorrunde aufgeben und es bleib nur Platz sieben. Beim zweiten Turnier trat man nicht an. So machten die Tiroler Teams den Sieg unter sich aus. Einmal triumphierten Moritz Geiger/Michael Ladner und Adrian Nachtwey/Simon Mitterer. Die Vorarlberger Fahne hielten in beiden Turnieren die Brüder Benjamin und Marco Halbeisen hoch. 


Kommendes Wochenende geht es mit zwei Turnieren (Mauren + Feldkirch) weiter. An beiden Tagen ist Beginn um 9 Uhr, die Finals werden gegen 17 Uhr erwartet.


Aktuell im vsport liveticker