23.05.2016

Zwei Titel für
die Baskets

Über eine erfolgreiche Saison dürfen sich die Basketballer der Eisenstein Baskets Feldkirch freuen. Die Montfortstädter konnten sich nicht nur den siebten Landemeistertitel innert zehn Jahren sichern, sondern auch erstmals seit rund 20 Jahren den Meistertitel in der Vorarlberger U14-Liga. 


In den jeweiligen Finalspielen hatte sowohl die Herren- als auch die U14-Mannschaft recht leichtes Spiel. Bei den Erwachsenen war bereits vor Spielbeginn die Ausgangslage klar. Nachdem die Eisenstein Baskets im Durchschnitt jedes Spiel in der Vorarlberger Liga mit rund 50 Punkten Differenz gewinnen konnten, war es auch nicht überraschend, dass sie sich im Finale mit einem 86:35-Kantersieg über die Dornbirner Oldstars den Titel sicherten. 


Ein wesentlich spannenderes Match hatten sich die Verantwortlichen in der U14-Liga erwartet. Nachdem sich im Grunddurchgang jeweils einmal die Feldkircher und einmal die Dornbirner durchsetzen konnten, liefen die Eisenstein Baskets im Finale zu Hochtouren auf und fertigten ihre Alterskollegen aus der Messestadt mit 66:28 ab. 


„Wir freuen uns sehr über die zwei Meistertitel. Vor allem in der U14-Liga sieht man, dass die Arbeit von unseren Trainern der letzten drei bis vier Jahre nun Früchte trägt“, meint Eisenstein Baskets-Sprecher Patrick Maier. 


Aktuell im vsport liveticker