08.02.2016

Schlappe für die
Feldkirch Baskets

Erstmals eine klare Niederlage einstecken mussten die Eisenstein Baskets Feldkirch in der Basketball Westliga. Gegen Zell am See verloren die Montfortstädter 81:59. 

Die Feldkircher „Rumpftruppe“, die verletzungsbedingt nur mit acht Spielern nach Salzburg reisen konnte, lief von Beginn an einem Rückstand hinterher. Nach einem 27:11 im ersten Viertel lagen die Zell am See-Mannen bereits zur Halbzeit mit 47:25 in Front. Zwar konnten die Montfortstädter den Rückstand nach der Pause um neun Punkte reduzieren, aber mit etlichen zugesprochenen Freiwürfen konnten die Gastgeber im letzten Abschnitt ihre Führung wieder ausbauen und den Feldkirchern die höchste Niederlage seit Jahren zufügen. 

Den Eisenstein Baskets bleiben nun knapp zwei Wochen Zeit um die „Wunden zu lecken“ und sich intensiv auf das schwere Spiel gegen den Meister SVO vorzubereiten (Samstag, 20.02.). Im Hinspiel in Innsbruck konnten sich die Feldkircher knapp durchsetzen. 


Aktuell im vsport liveticker